Union Strata

  • So.. meine Strata kam mit dem SB Twin..


    Ihr werdet's schon ahnen, dies wird eine Lobeshymne!


    Vergleich hab ich hier zur Contact Pro und Force. Atlas bin ich auch schon öfter gefahren.


    Fangen wir mal an. Die Optik? Einfach geil! sieht gut aus fühlt sich gut an und fährt sich auch noch gut.


    Ich habe an meiner Contact einfach die Bewegungsfreiheit geliebt, hätte aber gerne mehr response.

    Bei der Atlas und der Force, wahrscheinlich durch die große Disk fehlt mir so ein bisschen der Flex unter der Bindung.

    Die Strata vereint eine "weiche" Base und eine gute Kraftübertragung. Ist vielleicht nicht so direkt wie die Atlas, aber ich persönlich finde die Atlas schon fast ein Krampf zum Buttern. Ist aber nur meine Meinung. Also ich würde die Strata hier auch als eine gelungene Mischung für den Allroundeinsatz mit ordentlich Komfort einstufen.


    Weiter gehts! Was haben sie bei der Strata im Gegensatz zu meinen anderen Unions technologisch verbessert?

    Toe Strap! - Ich hatte bei den alten ab und zu das Problem, dass beim Liften der Strap aus der hinteren Position in die vordere gerutscht ist. Wenn dir das dann auf dem Lift noch vereist bekommt man das auf dem Berg nicht mehr raus... :( Nicht so bei der Strata. Nur noch einseitig versetzbar und dort auch sicher eingerastet. Ist mir bisher noch nicht raus und fühlt sich auch nicht an als würde der strap jemals raus.


    Ankle Strap - Der Strap ist klasse, müsste von der Falcor kommen? Er ist recht steif, drückt aber kein bisschen. Schnallen laufen easy durch und geht super easy auf.


    Die geile kleine Schraube (die es scheinbar auch zum nachrüsten gibt?) am Ankle Strap - Ist jetzt eine Schraubhülse die das Highback nicht mehr klemmt und dadurch völlig beweglich lässt. Also Highback einklappen am Lift ohne dass sich die Schraube mitdreht und lockern kann.


    Ich weiß nicht obs einfach nur an den Schneeverhältnissen lag, aber dieser Schaumstoff scheint mir nicht so stark zu vereisen. Hatte bisher gar keine Probleme mit Eis in der Bindung. Mal schauen ob das noch kommt.. :)


    Highback Verstellung - Da bin ich etwas zwiegespalten. Ist etwas fummelig mit der Drehung im Vergleich zum Kipphebel, allerdings kann die der Strata auch nicht aufgehen wenn man wo hängen bleibt.

    Und eigentlich will ich die auf dem Berg ja nicht verstellen..


    Kleines Fazit:

    Absolut begeistert! Wenn man nicht gerade ein highspeed Carving Setup will für mich die Bindung! Ob Freestyle auf der Piste im Park. Gute Dämpfung, gute Kraftübertragung, bequeme Straps und "ausgereifte" Technik. Ich werde sie demnächst mal auf mein Horrorscope setzen um zu schauen wie sie sich da macht. Vielleicht meine neue eine für alles Empfehlung!


    Fragen zur Strata? Immer her damit!


    Gefahren auf dem Spring Break Twin mit Deeluxe Deemon.

    Auch mit dem SB Twin ein optimales Team!

  • Dein Review triffts ganz gut, stimme in den meisten Punkten zu.


    Eis aufm Footbed hatte ich nur seeehr selten, da gibts wenig Probleme.


    Forward Lean Verstellung find ich wie der angry snowboarder einfach "overengineered". Gibt so einfache Lösungen die deutlich besser funktionieren.


    Bin genauso happy mit der Bindung wie du!

  • Forward Lean Verstellung find ich wie der angry snowboarder einfach "overengineered". Gibt so einfache Lösungen die deutlich besser funktionieren.

    Da stimme ich nicht ganz zu.. Klar ist das etwas kompliziert, aber ich stell den Forward Lean einmal ein und dann passt das.

    Dafür kann ich nicht am Kipphebel hängen bleiben, dass mir die Verstellung aufgeht. Finde das schon gut so..

  • Die Hiback-Verstellung finde ich beider Strata auch etwas fummelig und gewöhnungsbedürftig. Aber immerhin hat die Strata eine Verstellmöglichkeit ohne Werkzeug. Ich glaube bei der Falcor braucht man einen Schraubendreher. Das finde ich noch gewöhnungsbedürftiger.

  • Ich verstells normalerweise auch nie. Aber ich hab öfters Probleme damit, dass teilweise Schnee von innen rein kommt und es sich dann nicht mehr verstellen lässt oder sich erst von alleine verstellt und dann zufriert.

    Da wär mir was mit nem Schraubendreher zu verstellendes echt lieber.

    Es würde auf jeden Fall deutlich einfacher funktionieren.