• Moin Leute,


    da ich mitlerweile in Zürich lebe und es kaum erwarten kann, dass endlich die Saison losgeht und ich am WE regelmäßig nach Laax runterfahren kann, hätte ich mal ein paar Fragen an alle, die sich da auskennen. Hauptsächlich würde ich gerne wissen, ob man dort seine Sachen (Snowboardbag, Rucksack etc.) gut wegschließen kann, da ich mit den Öffentlichen anreise und mein ganzes Equipment nicht schon in Züri anziehen möchte. Wisst ihr, wo das am besten geht und wieviel es ungefähr kostet?


    Außerdem würde ich gerne wissen, ab wann es sich überhaupt lohnt, da runter zu fahren, da die Saison ja schon recht früh losgeht, insofern es etwas Schnee hat. Wie sah das so die letzten Jahre aus Ende Oktober/November? Geht das oder ist das eher so ein Geraspel wie aufm Hintertuxer.


    Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen. Für weitere Tips zum Gebiet bin ich natürlich ebenso dankbar. :thumbup:


    Cheers

    Pehtah

  • Pehtahzwozehn

    Hat den Titel des Themas von „Laax per Zug“ zu „Laax Infos“ geändert.
  • Laax ist ziemlich groß und sehr vielseitig. Das heißt, da sollte für jeden etwas dabei sein, es ist aber dementsprechend touristisch. Beim ersten Besuch sollte man das Gebiet Laax Flims Falera besuchen, weil es dort das "klassische" Skigebiet ist, das man einmal gesehen haben muss. Wer gern freestyled, kann einen der 4 Snowparks besuchen oder eine der größten, wenn nicht die größte Halfpipe der Welt. Wenn du dem Tourismus entgehen willst, kannst du dir noch einen "Early Bird Brunch" buchen, wo du um 7:30 als Erster die Pisten befahren darfst. Ansonsten musst du das Skigebiet selbst erkunden. Aber wahrscheinlich kannst du mir eh im Moment mehr Tipps geben als ich dir, weil der Post ja schon einige Zeit her ist. :D

  • Leichengräber, du...


    Laax kostet inzwischen fast 100 Franken pro Tag. Die Einheimischen zahlen 200€!!! fürs ganze JAHR.


    Die Betreiber sind verdammte Goldgierige Säcke. Und dennoch ist das Gebiet zum bersten voll.


    Macht überhaupt kein Spass mehr dort.

    With great powder comes great responsibility