Wohin?? Osterwochende von Nürnberg aus. Snowboard und Skilanglauf

  • Hallöchen,
    Es soll das Osterwochende auf die Piste (auch wenn es sicherlich nicht leer sein wird) und
    wollte mal fragen, ob jemand einen guten Tipp hat. Wir (44 u. 13) suchen ein anfängertauliches Snowboardgebiet und müssen dann aber auch noch Frauchen mit einem anfängertauglichen Skilanglaufgebiet versorgen.
    Mehr wie 4std Fahrt sollte es nicht sein...aber da hat man ja schon fast die meisten Skigebiete mit abgedeckt.


    Wir waren über Weihnachten/ Sylvester das erste Mal überhaupt im Skiurlaub. Uns hatte es ins Lesachtal verschlagen nach Obertilliach, welches ja klein und Überschaubar ist...


    Wenn also jemand einen konstruktiven Tipp hat, für ein Gebiet, welches Keine (min. nicht ausgeprägte Partyszene) schöne breiten blauen Pisten, und noch gut geeignet zum Skilanglaufen ist, würde ich mich sehr freuen.


    Ende März dürfte es sich ja nicht nur auf die Gletschergebiete beschränken, oder? Wären prinzipiel auch nicht abgeneigt in Deutschland zu bleiben...aber da wird es mit den Höhen ja schon wieder kritisch...


    Über Anregungen würde ich mich jedenfalls sehr freuen.


    Gruß Marco

  • Ski Amadé bspw.......wobei das natürlich so ne Sache ist....1. April ist halt schon spät...und es geht da nirgends über 2000 m.


    Aus erster Hand:


    Schladming/Ramsau.......Auf dem Dachstein gibts Loipen und ein paar Pisten...absolut anfängertauglich. Das geht auch noch an Ostern einwandfrei.Wenn man eh Anfänger ist ...dann ist das echt ganz cool. Gibt auch genügend schöne Bauernhöfe und _Appartementhäuser da am Fuß des Dachsteins.


    Unten, also Schladming selbst, bin ich mir nicht sicher...Saison geht bis 8.4. offiziell, wahrscheinlich etwas länger, da viel Schnee und bis vor ein paar Tagen dauerhaft kalt...ergo hat es noch Reserven.


    Ab morgen wird es sogar wieder kälter, nächste Woche sogar weit unter 0 tagsüber plus Schnee...es könnte gut sein, dass die Saison hinten raus nochmal recht gut wird.


    Jedenfalls ist die Ramsau auch sehr beliebt bei Langläufern...bietet also beides.


    Partymäßig ist hier dann der Ofen aus zur der Zeit....ist aber an sich auch eh nicht vergleichbar mit Sölden oder Ischgl...also keine Angst.

  • Schladmig liest sich nicht schlecht ;-)
    hast du eine empfehlung welche Liftanlage genau? Oder meint du direkt oben auf dem Gletscher?
    Oder sind die roten Pisten auf dem Gletscher verkappte Blaue Pisten? laut Plan gibts da ja nur rot und 1 schwarze ?(

    Einmal editiert, zuletzt von Solkat ()

  • Also auf dem Gletscher die Dinger sind alle extrem einfach...da gibts eine, die noch weiter runter geht, zu nem Sessellift, die is bissel steiler. Aber die kann man sich sparen, ist im Prinzip nur ein Ziehweg mit ein paar spaßigen Kurven und Senken...


    Gletscher direkt hat 3 Schlepplifte...das wars...aber die Pisten sind sehr breit und fallen flach ab...also sehr anfängerfreundlich.


    Wenn sie die da oben als rot verkaufen...haha.


    https://at.skiinfo.com/steierm…gletscher/pistenplan.html


    da...die blauen meine ich...nr. 5 wäre der ziehweg