Wohin Ende April? Kaunertal? Stubai? Hintertux? Kaprun? Oder doch wo anders?

  • Ahoi!

    Wir wollen gegen Ende April nochmal nach Österreich.

    Habt ihr Empfehlungen?


    Ich dachte an Kaunertal, Stubai, Hintertux oder Kaprun?


    Wer kennt die Gebiete? Kaunertal war ich mal vor vielen Jahren.. keine Ahnung wie das war..:D

    Von Kaprun hab ich echt viel gutes gehört, ist allerdings auch die weiteste Fahrt für uns.


    Empfehlungen gerne auch mit Apres-Ski Tipps 8o

  • Chile, Neuseeland, Argentinien :D vier fünf

    Quiver: Rome Ravine 162 | Gentemstick Chaser 156 | Burton Mystery Fish 156 | Rossignol Black ops 156 | Offshore Snurfs Up 160 | Äsmo SL 152

    Bindung: Rome Katana | Union Falcor | Union Ultra | Burton Diode EST

    Schuhe: Burton SLX + Tailored Fits Einlagen 8)

  • Ja Stubai kann ich auch empfehlen. Letztes Jahr hatten wir Anfang April nochmal richtig Neuschnee, das hat mega Spaß gemacht - Video hab ich glaub ich auch hier gepostet. Natürlich wird das wahrscheinlich nicht so sein, aber trotzdem ist der Schnee aller vorraussicht nach dort noch echt gut.

  • Kaprun Kitzsteinhorn hat die beste Halfpipe.


    Hintertux recht coole freerides und einen akzeptablen Park mit schlecht geshapter Pipe (derzeit ist der ganze Park im desolaten Zustand und geschlossen), die Pisten sind abwechslungsreich.


    Stubai hat viele superbreite Carvingpisten und einen grossen Park. Und leider immer viel Schotter auf der Piste und ist am wenigsten sturmfest.


    Kaunertal ist ein Schlepperparadies und ist eher etwas für Tourengeher und freerider.

    Park soll recht gut sein, war aber nie dort.



    Sölden fehlt auf deiner Liste noch,

    Viele schöne Pisten und die beste schwarze Piste für speed check.


    Pitztal auch, Gletscherbahn ist Käse, relativ kleines Skigebiet, MIni Park.

    Hat aber von allen Gebieten in Östereich die höchst gelegene Piste. 3440m , die taugt auch recht gut zum Rasen.

    9 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • sidehit?


    Nach Kaunertal fährt man doch wegen freeride und nicht wegen sidehits bei der Talabfahrt?


    War der freeride da scheisse oder warum erwähnst du den nicht?

    Nörderjoch Abfahrt kommt anscheinend unterhalb der Talstation der Seilbahn raus und man muss mit dem Bus zurück.. scheint umständlich zu sein.


    Müsste aber auch etliche bessere nicht offizielle freerides dort geben, oder?

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Nach Kaunertal fährt man doch wegen freeride

    aber doch nicht ende april

    da gibts selbst da nur noch sulz und steinige outruns


    in 100% der fälle meine ich was ich schreibe, ja kaunertal ist in meinen erinnerungen ein sidehit paradies (und ich hab auch noch nirgendwo so viele gute boarder an der seite rumspringen sehen, und ja ich habe da sehr viel zeit verbracht)

    follow me on youtube

    ...see my Hovercraft, Stormchaser, Solution, Mountaintwin, Powfinder Morris limited slashing through fresh pow pow

    Einmal editiert, zuletzt von supermo ()

  • aber doch nicht ende april

    da gibts selbst da nur noch sulz und steinige outruns

    Hintertux hatte ich April 2018 meine besten durchgehenden freerides, gefrorene wand runter bis sommerbergalm. 1000 höhenmeter ohne eine piste kreuzen zu müssen.


    Der Park im Kaunertal macht

    06. April – 12. Mai 2019 auf.

    Ohne Halfpipe allerdings.


    Schätze in Summe (Vielfalt) ist Hintertux weitaus besser als Kaunertal, ausser für Jib und slopestyle profis, was dann auch die Sidehits erklärt.. bei der 1km langen Jibline.


    Jo die Parkline mit kickers und jibs im Kaunertal ist ewig lang.

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • hintertux ist immer gut, besonders wenn es im april schneit :) (wobei die abfahrten gefrorene wand a) steinlastig sind und b) schon recht langweilig

    aber wenns noch mal schneit (und man zeitnah da ist) nen must have

    follow me on youtube

    ...see my Hovercraft, Stormchaser, Solution, Mountaintwin, Powfinder Morris limited slashing through fresh pow pow

  • die gefrorene Wand runter zum Kunerbach war der beste Steilhang in Hintertux im lifterschlossenen Gebiet.


    aber die Einstiegstraverse ist steinig, korrekt.


    Kaserer freerides fand ich langweilig, aber für anfänger gut zum Üben.


    Und olperer freeride traverse (bezüglich lawinengefahr auch nicht ohne) zum schlegeis freeride ein wenig kurz, plus schlechte Liftanbindung.

  • Kann jemand was zu den aktuellen Pistenbedingungen in den Skigebieten sagen? Wird ja jetzt schon deftig warm so wie ich das gesehen habe...