Was macht eurer Meinung nach eine "gute" Bindung aus?

  • Hey Freunde,


    ich wollte von euch mal ganz im allgemeinen wissen was eurer Meinung nach eine Bindung aus machen sollte, bzw. was ihr habt und wieso gerade die euch so zusagt :)



    Vielleicht wollt ihr ja ne Antwort in folgenden Punkten da lassen :


    -Preis
    -Design
    -Haltbarkeit
    -Funktionalität/Einstellmöglichkeiten
    -Komfort
    -Negative Einflüsse
    -Hersteller


    Ich hab was Bindungen angeht nicht so die Ahnung, deswegen wäre es mal Interessant zu hören was ihr für wichtig haltet und was für euch eine "gute" Bindung ist. :D

  • Ne gute Bindung sollte erstmal robust sein, sprich gutes Material. Ich bin ein Fan von Aluminium aber das ist Geschmackssache solange se was aushält. Die straps sollten gut gepolstert sein und einstellbar genauso wie das highback. Und gute Dämpfung für Sprünge. Außerdem sollte der support vom hersteller gut sein falls etwas dennoch kaputt geht. Design ist eher zweitläufig
    Für mich war das dann die Rome 390

    Erlangen & Umkreis meldet euch, würd gern ein paar mehr Leute zum shreden finden. Saison 2015 gehts weiter


    “We buy things we don't need with money we don't have to impress people we don't like.”


  • Geil danke für die gute schnelle Antwort :)
    Hast du gezielt danach gesucht oder bist du einfach über die zufällig im laden gestolpert?
    Hat die Bindung einen erheblichen Einfluss auf deine fahrt?


    Bei dem leihkram ist für mich irgendwie alles gleich :P
    Ich brauch echt bald mal ein eigenes Setup :P

  • 1. passform zum boot=komfort
    2. haltbarkeit und verlässligkeit
    3. hersteller mit bestem Kundenservice, falls doch nach 120 schneetagen mal ein ersatzteil gebraucht wird


    ergebniss: union und burton bindings!


    alle anderen, die ich hatte sind aus einem oder meheren der gründe durchgefallen.
    (drake, raiden/nitro, ride, flux, switchback)

  • Ich kann Miyagi in allen seinen drei genannten Punkten zustimmen.
    Nur bei den mir tausenden Marken schaut es ein klein wenig anders aus.
    Rome, Danke und Burton haben bei mir bisher den besten Eindruck hinterlassen und alle drei haben nen Top Support.
    Mit Ride habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, Union passen nicht zu meinen Boots leider.

    Eat, SHRED, sleep ---> repeat!

  • Hey danke Jungs,
    ich denke ich werd Richtung rome gehen, Burtons passen leider nur auf Burton boards.. ist eher minus.
    außerdem hält alu nicht nur mehr aus, sondern sieht eloxiert auch geiler aus :D


    Coolerweise ist auf der homepage von rome auch was zu finden was ne Bindung können sollte, bzw. was man einstellungstechnisch alles machen kann. Das erleichtert die suche schonmal enorm :)

  • Burtons passen leider nur auf Burton boards.. ist eher minus


    Wer hat dir denn den Quatsch erzählt? Es gibt nahezu alle Burton-Bindungen als EST-Ausführung (die funktionieren nur auf Burton Brettern) und aber auch als sogenannte Re:Flex (die kommen mit einer ganz normalen Disk, mit der du die Bindung auf alle passenden Inserts montieren kannst). :huh:

  • Hey danke Jungs,
    ich denke ich werd Richtung rome gehen, Burtons passen leider nur auf Burton boards.. ist eher minus.
    außerdem hält alu nicht nur mehr aus, sondern sieht eloxiert auch geiler aus :D


    Coolerweise ist auf der homepage von rome auch was zu finden was ne Bindung können sollte, bzw. was man einstellungstechnisch alles machen kann. Das erleichtert die suche schonmal enorm :)


    Rome macht schon gute Bindungen, ich bin mit meiner 390 mehr als zufrieden, aber kurze Anmerkung:
    Burton-Bindungen passen mitnichten nur auf Burton-Boards. Du musst, wenn du sie auf ein anderes Board schrauben willst lediglich darauf achten, die die Re:Flex-Variante zu holen und nicht die EST-Variante :)

    If you're not falling down, you're not trying hard enough.

  • ahhh da war was,
    in einem anderen thread hab ich schonmal was über EST und non-EST gelesen..
    Irgendwie konnte ich den Vorredndern ab der hälfte nicht mehr folgen :S


    Willst du vielleicht ein eigenes Thema aufmachen mit Bildern usw. was die Sache ein für alle mal löst ?


    ich komm echt nicht mehr mit :D


  • Willst du vielleicht ein eigenes Thema aufmachen mit Bildern usw. was die Sache ein für alle mal löst ?


    ich komm echt nicht mehr mit :D


    Dafür braucht's kein eigenes Thema:
    Burton EST Bindung - nur auf Burton-Boards mit Channel
    Burton Re:Flex - kompatibel mit so gut wie allen anderen Boards

    If you're not falling down, you're not trying hard enough.

  • Wenn du eine Bindung suchst, mach doch einfach mal einen Thread dazu auf mit dem ausgefüllten Kaufberatungsbogen (snowboarden.de/forum/materialc…usterfragebogen-9886.html) und wir sagen dir, welche Bindungen du dir ansehen kannst!


    Die Sache ist, ich kann noch nicht so genau sagen was ich jetzt fahren will und was eher weniger :S
    Ich brauch noch ein bisschen zeit bevor ich wirklich konkrete anliegen äußern kann, ich hab das thema geöffnet weil ich mir überhaupt erstmal ein überblick zur der Materie Bindung verschaffen will :) Ich dachte mir, es gibt unzählige Möglichkeiten boards zu kombinieren und zu bauen, vielleicht gibts das auch im Bereich der Bindungen ;)


    Dafür braucht's kein eigenes Thema:
    Burton EST Bindung - nur auf Burton-Boards mit Channel
    Burton Re:Flex - kompatibel mit so gut wie allen anderen Boards



    Das ging schnell :thumbup:

  • Die Sache ist, ich kann noch nicht so genau sagen was ich jetzt fahren will und was eher weniger
    Ich brauch noch ein bisschen zeit bevor ich wirklich konkrete anliegen äußern kann, ich hab das thema geöffnet weil ich mir überhaupt erstmal ein überblick zur der Materie Bindung verschaffen will Ich dachte mir, es gibt unzählige Möglichkeiten boards zu kombinieren und zu bauen, vielleicht gibts das auch im Bereich der Bindungen


    Sicherlich gibt es die, was Bindungen angeht. Aber wie genau sich da jetzt die Materialien etc. bei einer Bindung auswirken, kann dir glaube ich außer den Entwicklern niemand beantworten. Ob eine Bindung "gut" ist, ist in den meisten Fällen einfach auch sehr subjektiv, vor allem im Hinblick auf deine abgefragten Stichpunkte. Jeder hat da einfach andere Ansprüche.
    Am Besten du guckst dir bei den Herstellern auf den Seiten mal in den "Technik"- oder "Technologie"-Bereichen an, was die Bindungen da so für Features haben. Zb asymmetrisches Highback, Highback-Rotation, Fußbett-Canting etc. etc. etc.. Da findest du eigentlich am Besten heraus, was es alles gibt, was du mit den Bindungen anstellen kannst.


    Auf Erfahrungen mit Haltbarkeit und Support von einzelnen Herstellern kannst du hier im Forum natürlich gut zurück greifen. Aber auch da ist immer ein Stück weit Subjektivität vorhanden!

  • Die Sache ist, ich kann noch nicht so genau sagen was ich jetzt fahren will und was eher weniger


    Das musst du auch gar nicht. Es gibt viele, wirklich gute Bindungen die sich sehr gut als Allrounder machen. Klar, es gibt natürlich extreme in alle Richtungen, aber wenn du sowas bräuchtest, dann wüsstest du das auch jetzt schon :thumbup:

  • Also wenn ich mir technische Kunststoffe heute so anschaue, muss ich dir was die Festigkeit angeht widersprechen


    Ist es überhaupt jemandem schon mal passiert das irgendwas an der bindung was aus Kunststoff war kaputt gegangen ist,zb. highback? also beim fahren natürlich, nicht weil irgendwer sich drauf gesetzt hat oder das Board ausm Fenster warf :D

  • Ist es überhaupt jemandem schon mal passiert das irgendwas an der bindung was aus Kunststoff war kaputt gegangen ist,zb. highback?


    Klar, sowas passiert. Gebrochene Baseplates, gerissene Straps, kaputte Highbacks... alles schon vorgekommen :thumbup:


    Das ist ja genau der Grund, warum hier so viele den Hersteller-Service als wichtiges Kriterium genannt haben ;)