Verspieltes All Mountain Board mit guten Kantenhalt gesucht

  • Hallo zusammen,


    Ich bin auf der Suche nach einem Board und so langsam etwas ratlos.


    Mir ist am Board folgendes wichtig, guter Kantenhalt auf Eis und Drehfreudigkeit/ Verspieltheit bei gleichzeitiger Kontrolle.


    Ich fahre seit ca. 10 Jahren Board. Größtenteils fahre ich auf der Piste.


    Mit wurden folgende drei Boards empfohlen:

    Burton process flying V

    Never Summer chapter twin

    Nitro Team Gullwing


    Nun bin ich mir nicht ganz sicher, welches zu mir passt.


    Vielleicht hat jemand mit einem der drei Erfahrungen oder mal das gleich gesucht und kann mir ein wenig weiterhelfen 😉


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Leider kann ich zu meinem jetzigen Board nicht viel sagen. Ich habe es von meinem Bruder übernommen. Mittlerweile ist es 10 Jahre alt. Es ist relativ hart und auf Eis sehr schlecht. Deshalb will ich ein neues Board und eine neue Bindung.


    Ich suche:


    [ x] Snowboard

    [ x] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: 159 W - 160 W(bisher) 158


    Dein Körpergewicht: 80


    Körpergröße: 180


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 44



    Preislimit: unbegrenzt


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [x ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [x ] Piste [90 ]%

    [ x] Tiefschnee / Backcountry [10 ]%

    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [x ] Nein


    Sonderwünsche:

    Da mein aktuelles Board sehr hart ist und auf Eis sehr schlecht gefällt mir das nicht. Ich suche ein verspieltes Board mit gutem Kantenhalt. Das Team Gullwing bin ich nun paar mal gefahren und dies hat mir auf der Piste und Eis eigentlich gut gefallen, vor allem weil es etwas flexibler war als mein aktuelles.

    2 Mal editiert, zuletzt von Hoffi ()

  • auf jeden Fall kein Flying V und kein Gullwing. Am besten passt da ein Hybrid Camber..


    Füll mal den Fragebogen mit allen Infos aus, dann kann man dich anständig beraten.

  • Da mein aktuelles Board sehr hart ist und auf Eis sehr schlecht gefällt mir das nicht. Ich suche ein verspieltes Board mit gutem Kantenhalt. Das Team Gullwing bin ich nun paar mal gefahren und dies hat mir auf der Piste und Eis eigentlich gut gefallen, vor allem weil es etwas flexibler war als mein aktuelles.

    Wenn das so aussieht denke ich wird das alte Board sehr schlecht vom Pflegezustand gewesen sein.. ODER !!! Was ich fast behaupten würde ;-) Es war einfach viel zu schmal für dich. Wird leider oft gemacht der Fehler und dann als schwammig, bockig oder kein Kantenhalt beschrieben wenn das Board zu schmal ausgelegt ist.

    Aber fangen wir mal von vorne an.


    Hast du dir auch mal das Thema "Passform" auf meinem Profil <---- durchgelesen ?


    Wenn nein dann mach das mal.


    Passen deine Boots wie in der "passform" angegeben ?


    Dann kannst du uns sicher mal die länge deiner Boots ausmessen. Mit 44 bist du da nämlich ziemlich an der Grenze des machbaren bei den "normalen" nicht extra Wide Boards.


    Und kannst du mal messen wie breit dein jetziges Board in der Mitte an der schmalsten Stelle (Waist) ist ?


    Gruß



    EDIT:


    P.S: Wäre auch schön einen Titel zu wählen der zum Thema passt. Nur mit "Board suche" verlieren wir echt den Überblick.. Kannst ja was passendes schreiben.


    z.b.:


    " Drehfreudiges Allmountain Freeride mit gutem Kantenhalt für fortgeschrittenen gesucht "

    Einmal editiert, zuletzt von nitrofoska ()

  • Hoffi


    Wir machen hier oft die Erfahrung, dass die meisten Schuhe einen Tick zu groß sind. Wenn du bereit bist, das einmal zu hinterfragen und deine Füße vermessen lässt (oder selbst vermessen), dann könnte es sein, dass (neue) Schuhe noch einen Zentimeter kleiner werden können. Wenn dies so wäre, wird die Boardauswahl deutlich größer.


    Guter Eisgriff ist eine Frage der Kantenpflege oder der Kantentechnik. Ich pflege meinen Kanten gut, aber schätze Wellenkanten vom Typ Magnetraction. Mehr eisgriff als mit zusätzlichen Kontaktpunkten geht nicht.


    Wenn es unbedingt ein Hybridrocker (V / Wing) mit gutem Eisgriff sein muss, wären Mervin Boards meine erste Wahl. Auch Hybridcamber wären hier sicherlich eine gute Idee. Was da passen könnte hängt aber von den Boots und deren Gesamtlänge ab.

  • Hoffi

    Hat den Titel des Themas von „Board Suche“ zu „Verspieltes All Mountain Board mit guten Kantenhalt gesucht“ geändert.
  • Kurz zum Nachtrag bezüglich meiner Boots.


    Die sind in der Außenlänge 33cm.


    Mein Board ist an der schmalsten Stelle 25 cm.


    Im Stehen komme ich vorne bei den Boots ans Ende dran. So wurde ich beraten, dass die passen so passen sollten.

  • Hoffi

    Zitat:

    "Es ist relativ hart und auf Eis sehr schlecht. Deshalb will ich ein neues Board und eine neue Bindung"


    harte boards mit geschliffenen Kanten sind die Besten bezüglich Kantenhalt.


    Ich schätze du hast dich nie um die Gratbeseitigung nach einem harten Pistentag gekümmert. Daraus resultiert der schlechte Kantenhalt.


    Da du 10 Jahre mit dem selben board gefahren bist ist nichts gegen ein neues board einzuwenden.


    Aber den schlechten Kantenhalt während der 10 Jahre darfst du nicht deinem alten board zuschreiben, sondern der fehlenden Kantenpflege. Und auch den Kantenwinkel kannst du selbst verändern, eine 88 Grad Kante hat einen deutlich besseren Halt als eine auf 90 Grad geschliffene Kante.


    Mein Tipp, kauf das Schleifwerkzeug, den rosa Toko Schleifstein zum Entgraten,

    die Kantenfeile und den Winkel, und ein Tapeziermesser als Kantenhobel, und mach einen 88 Grad Winkel auf dein altes board und teste es.


    der Kantenhalt kommt von der Pflege und vom Wissen bezüglich Kantenpflege, ob es board Marke A oder Marke B ist, ist nicht so stark von Bedeutung.


    generell gilt

    steife Camber halten besser als weiche Rocker.


    Den Kantenhalt beim Rocker kann man aber auch zB durch breiten Stance >60cm (abhängig von Körpergrösse) verbessern.

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Die sind in der Außenlänge 33cm.


    Mein Board ist an der schmalsten Stelle 25 cm.

    Dann trifft genau das zu:


    Was ich fast behaupten würde ;-) Es war einfach viel zu schmal für dich. Wird leider oft gemacht der Fehler und dann als schwammig, bockig oder kein Kantenhalt beschrieben wenn das Board zu schmal ausgelegt ist.


    Wenn die Boots wie beschrieben gut passen und aussen 33cm lang sind dann brauchst du schon ein sehr sehr breites Board.


    Waist ( also schmalste stelle ) sollte dann schon um die 28cm sein.


    Wie stehst du auf dem Board ? Winkel vorne und hinten ? Duck oder Forward ?


    Gruß

  • furchtbares bootout setup. 33cm/25cm

    Auch ein Hammer, dass es 44er Boots mit 33cm Aussenmass gibt.

    welche Marke, welches Modell?

    wie alt?

    wie gross ist der Mondopoint vom Fuss?


    Da ist wahrscheinlich ein neuer kurzerBoot das Erste was neu angeschafft werden muss.


    Mit der Fahrtechnik werden wir hier wahrscheilich auch ganz am Anfang stehen

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Bei mir ist alles sehr alt. Wie gesagt 10 Jahre bestimmt.


    Habe mir eben noch kein Board selber gekauft, deswegen suche ich jetzt.


    Wie schon oben erwähnt bin ich mit dem gullwing die letzten paar Male (ca. 4 Tage den ganzen Tag) richtig gut gefahren.


    Wollte nur noch Meinungen zu den anderen, weil die mir als alternativen in Sportläden angeboten wurden.


    Ich werde mir wahrscheinlich auch neue Boots kaufen, dies ist aber noch offen.

  • Wollte nur noch Meinungen zu den anderen, weil die mir als alternativen in Sportläden angeboten wurden.

    Wir sollten da aber trotzdem beim Boot starten.


    Weil Boot führt zur --> Bootaussenlänge führt zur --> möglichen Waist führt zu --> möglichen Boards.


    Gerade wenn du relativ große Füße hast ist das unheimlich wichtig.


    So können wir keine passende Empfehlung aussprechen für ein Board.

    Das wird dann alles lesen aus der Glaskugel oder wie bei leider vielen Sportgeschäften mit gefährlichem Halbwissen ein Setup mit dem du niemals eine richtige Technik erlernen kannst.


    Weil es kann mir keiner erzählen das du mit 33cm Boots und einem Waist 25cm Board jemals wirklich auf der Kante gefahren bist. Daher kommt nämlich das Problem keinen Kantenhalt zu haben.


    Wenn die Boots bleiben dann ist meine Empfehlung .. Keines der Boards passt. Waist jeweils zu schmal.


    Gruß

    2 Mal editiert, zuletzt von nitrofoska ()

  • ok , sieht sehr nach Anfänger aus.


    merk dir diese Tipps:

    1) erst boot kaufen, möglichst eng, flex 5-7/10, nicht härter als Flex 7 als Anfänger


    2) min waist vom board im Bereich 55-50mm schmäler als Bootaussenmass


    3) versteif dich nicht auf Kantenhalt. der Anfänger will eher weniger Kantenhalt.

    Mit Kantenschleifen kannst du nachträglich, wenn du passabel fahren kannst, den Kantenhalt durch Schleifen und Winkelanpassung jederzeit verbessern.

    Ein board mit ausgezeichnetem Kantenhalt im Originalzustand ist entgegen deinen Fahrkenntnissen. Vermeide eisige Pisten am Anfang. Wenn dir ein board mit spitzen Kantenhalt angeboten wird, kauf es nicht, es passt nicht zum Fahrlevel.


    4) boardflex 4-6/10


    5) achte darauf, dass das board Beginner und Intermediate level abdeckt


    6) vermeide strong camber und spezialboards (halfpipe boards, freeride boards , extremer spoon etc)