Suche Snowboard Reisetasche / Boardbag

  • wieso brauch ihr eine Reisetasche? ok, das brauche ich auch, aber für Flugreisen von GR nach AUT etc..

    aber sonst? außer Flugreisen ist nicht brauchbar...oder?

    Heimat ist wo das Herz ist

  • gibt Leute, die mit der Bahn fahren und auch im Auto transportire ich Boards immer in einer Tasche. Das schützt zum einen die Boards und zum anderen hat man so den Sabber nicht im Auto.

  • gibt Leute, die mit der Bahn fahren und auch im Auto transportire ich Boards immer in einer Tasche. Das schützt zum einen die Boards und zum anderen hat man so den Sabber nicht im Auto.

    ah ja...mit der Bahn man braucht das auch....ok...

    Heimat ist wo das Herz ist

    Einmal editiert, zuletzt von turms ()

  • wieso brauch ihr eine Reisetasche? ok, das brauche ich auch, aber für Flugreisen von GR nach AUT etc..

    aber sonst? außer Flugreisen ist nicht brauchbar...oder?

    Wie transportiert du denn deine boards?

    Nehmen wir mal bei mir dieses Jahr die zweite Woche,

    Startpunkt war filzmoos, von da aus morgens Auto gepackt und nach zauchensee, abends nasses Board ins bag und nach filzmoos zurück, dort im trockenraum alles über Nacht getrocknet, nächsten Tag alles wieder eingepackt, und zur Planai gefahren,etc... (flachau, hochkönig, obertauern)


    Wenn ich das eine oder zwei Wochen mache, habe ich mehr Feuchtigkeit als sonstwas im Auto. Also ab in die Bags.

  • in der Dachbox....


    aber ich habe nur ein Board...und ca 5 paare Kinderski, 3 paar Kinderskischue etc etc...ohne Dachbox geht nicht.......im Auto passt nix...so wie so...aber früher ohne die Kindern hatte ich immer Dachbox oder etwas ähnliches

    Heimat ist wo das Herz ist

  • früher war so...seit diese tolle Erfindung ins Spiel gekommen ist (Tablet) , die Kindern sind wieder im Auto....

    Heimat ist wo das Herz ist

  • falls ich einen Van hätte , dann die Dachbox wäre ausgeschlossen. Pass nicht im Tiefgarage...auch mit SUV wird es nicht klappen....

    Heimat ist wo das Herz ist

  • Wird langsam etwas Offtopic mit der Schwiegermutter... :D


    Zurück zum Thema:

    Tasche ist angekommen und wurde für gut befunden. Wirkt gut verarbeitet, passt alles rein. Ne zweite Tasche wie bei der Limited/Ltd Edition wäre schön gewesen, die gibts aber nur bis 165 scheinbar und ich wollte halt die 175 haben.

    Einzig eine "Rucksack" Funktion zum Tragen aufm Rücken mit 2 Riemen hätte ich erwartet, dachte ich hätte das gelesen als beworbenes Feature... vielleicht auch nur bei der Ltd vorhanden (?). Ist aber nur ein Schultergurt zu befestigen und mittig sowie am oberen Ende ist jeweils eine Halteschlaufe. Der Lowroller wäre wahrscheinlich auch gut gewesen - denke ich mir so im Nachhinein; gäbe etwas zusätzliche Stabilität unten und halt die Rollen. Für die Bahn wäre es tatsächlich nicht schlecht wenn ich so drüber nachdenke, müsste man nicht immer mit dem Auto fahren... Aber sollte so gut seinen Zweck erfüllen, und das für kürzere Strecken über der Schulter zu tragen geht auch.


    Zur Größe: Falls das später nochmal jemand liest und sich fragt "sollte ich einfach die Tasche in Nummer größer nehmen um auch für größere Boards gerüstet zu sein" --> Ja tu es einfach, davon merkt man kaum was von.

    Hab jetzt mein 158 Superpig in der 175 Tasche und da schlabbert oder rutscht nichts rum. Zusammen mit Boots und Bindung und evtl. noch das ein oder andere Kleidungsstück wird sich da auch kaum was verschieben.

    Und zur Not packe ich ein Stück Pappe oder so mit rein zum stabilisieren, braucht man aber eigentlich nicht.