Suche Snowboard Reisetasche / Boardbag

  • Hallo,


    wie der Titel schon sagt, suche ich eine Snowboard-Reisetasche. Die Snowboardtasche sollte mindestens ein Board und ein paar Schuhe fassen und sowohl für Reisen mit dem PKW als auch für Reisen mit der Bahn geeignet sein. Flugreisen mit Board bleiben vermutlich ein unerfüllter Traum. Platz für ein zweites Board mit demontierter Bindung ist kein Muss - aber auch kein Ausschlusskriterizum.


    Die Tasche sollte robust und langlebig sein. An einer Tasche von einer bestimmten Board-Marke bin ich nicht interessiert - eher das Gegenteil. Ich würde eine Tasche von einem ausgewiesenen Reisegepäckhersteller sogar bevorzugen.


    Die Tasche sollte sich - zum Beispiel im Hotel oder im Keller - gut verstauen lassen, wenn sie nicht in Gebrauch ist. Ob die Tasche zwingend Rollen braucht oder eher einen Tragegurt, weiß ich noch nicht so recht.


    Ein Preislimit habe ich eigentlich nicht. Ich suche nicht die teuerste, aber die beste Tasche für meine Zwecke.


    Irgendwelche Ideen?

    Einmal editiert, zuletzt von SixtyNiner ()

  • SixtyNiner

    Hat den Titel des Themas von „Suche Snowboard Reisetasche“ zu „Suche Snowboard Reisetasche / Boardbag“ geändert.
  • Ich hab zum Biken und auch für mein Boardzeug und Ski nur Taschen von Dakine.


    Mag die Produkte von denen echt gerne. Die haben Taschen (z.b. Dakine Pipe) im Angebot die ganz leicht sind und sich super klein zusammenrollen lassen.

    Trotzdem passen zwischen den Bindungen meine Boots noch mit in die Tasche.


    Oder auch größere Bags mit Rollen und mehr Platz und Boot Fach (Dakine low Roller)


    Evtl haben die was für dich ?


    Gruß

    Gruß Nitrofoska

    Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Boards ab Waist 27 KLICK !!!!

  • Ich habe die Tour von Dakine seit knapp 5 Jahren. Bin super zufrieden, passt alles problemlos rein (Schuhe Gr. 44) und dazu noch Hose und Jacke. Kann da nichts schlechtes zu sagen, tut halt was man denkt. Eine Freundin von mir hat so eine Tasche, bei der man das Board oben reinschiebt (sieht aus wie die Roller) und das sieht mir etwas friemelig aus und die Boots passen bei ihr zumindest nicht gerade so rein. Dafür ist die Tasche selbst natürlich etwas schlanker.

    Ich würde die Tour bevorzugen.

    Einmal editiert, zuletzt von Stolen () aus folgendem Grund: Korrektur, Boots passen wohl doch rein ;)

  • Die Schuhe + Helm und Jacke/Hose passen auch bei der Boardtasche, bei der das Board oben rein geschoben wird, mit rein. (Weiß ich sicher, da ich das Equipment besagter Freundin letztens erst ausgeliehen hatte). Allerdings war die wirklich äußerst fummelig zu befüllen, was aber auch an der Flow-Bindung lag, die einfach hoch aufbaut.


    Ich selbst habe ne habe ne Tasche von Burton mit nur einem großen Fach. -> aufmachen -> alles rein schmeißen -> wieder zu machen :D

  • Hab mit den Dakine-Taschen auch gute Erfahrungen gemacht … egal für welchen Zweck. Fürs Snowboarden kann ich je nach Anspruch folgende empfehlen:


    • Dakine Low Roller Snowboard
    • Dakine Tour Snowboard Bag
    • Dakine Freestyle Snowboard

    Hab alle im Einsatz … die einfachen für den Transport im Auto … die etwas aufwendigeren für Zug, Flugzeug etc.

  • Kein Profi … aber viele Wintersportler mit reichlich Equipment in der Familie … Ski, Snowboard und dann natürlich auch noch jeweils mindestens zwei pro Person, damit man auch ja für alle Umstände gerüstet ist ;)

  • Der DaKine Tour Snowboardbag 165 ist da. Die Tasche ist gut gepolstert und von innen mit einer silbernen Plastikfolie ausgekleidet. Die Verarbeitung macht einen sehr soliden Eindruck. (YKK Reißverschlüsse)


    Die Maße (165cm)

    30 x 15 x 165cm


    Ich habe die Tasche probeweise mit 2 Boards, einem Paar Boots und einem Helm zwischen den Bindungen bestückt. Eine zusätzliche (demontierte) Bindung würde auch noch hineinpassen. Die Tasche wiegt dann 13-15Kg. Wer mit der Tasche weite Wege zurücklegen möchte, kann über ein Boardbag mit Rollen nachdenken. Für mich tut es der Schultergurt.


    Im Sale habe ich für die Tasche ca. 65 Euro bezahlt und frage mich jetzt, warum ich mir den Komfort nicht schon viel eher gegönnt habe.

  • Da ich mein Board nicht immer mit Decken einwickeln will, habe ich mir jetzt auch mal die DaKine Tour Snowboardbag gegönnt :)

  • Habe die Tasche mal in Schwarz gekauft. Wobei mir das Tamarindo auch gefallen würde.

  • Da bin ich ja froh, das hier mehrere so positiv von der Dakine Tour schreiben!

    Habe sie vor etwa zwei Wochen auf gut Dunst in Camo 157 gekauft und bin auch super zufrieden. Passt alles super rein und macht einen soliden Eindruck.

  • SixtyNiner danke für den Hinweis auf die Polsterung, viele andere Taschen sehen nur nach primitivem Zeltstoff aus. Ich schaue auch grad in der Richtung...

    Ja, die Tasche ist drei-lagig. Außen Cordura (oder ähnlich). Innen eine silberne Thermo-Folie. Und dazwischen fühlt man einen festen Schaumstoff.


    Nur Rollen hat diese Tasche nicht. Stattdessen gibt es einen Schultergurt. Für Pkw- und Busreisen ist der Board-Bag aber sehr gut zu gebrauchen.

  • Ich schaue ja alle 2 Wochen oder so ob in irgend nem shop noch ein Capita Roller Board Bag auftaucht...

    Als Capita Fanboy und passen zum Capita Big Block Travel Roller weiß ich echt nicht warum ich das Ding nicht gekauft habe als es noch lieferbar war...

    ;(


    Nutze zur Zeit ein DC Board Bag.. keine Ahnung wie die genaue Bezeichnung ist. Bin äußerst zufrieden.

  • Habe eine douchebag. Finde sie top und sie super Dienste in Japan geleistet.


    Am besten auf den Black Friday warten, da gab es sie 50% billiger.

    Quiver: Rome Ravine 162 | Gentemstick Chaser 156 | Burton Mystery Fish 156 | Rossignol Black ops 156 | Offshore Snurfs Up 160 | Äsmo SL 152

    Bindung: Rome Katana | Union Falcor | Union Ultra | Burton Diode EST

    Schuhe: Burton SLX + Tailored Fits Einlagen 8)

  • Ja. Boardbag muss schon sein. Meins hat noch Gurte dran, dass ich sie als Rucksack aufsetzen kann. ist auch nicht verkehrt

    Die Rucksack Option finde ich hin und wieder auch ganz sinnvoll, leider ist bei meiner Tasche (Burton 10 Jahre alt) nun der RV kaputt und es muss was neues her.

    Wenn ich es richtig sehe, haben die Dakine Taschen keine Rucksack Gurte. Kennt jemand eine empfehlenswerte Tasche die man auch mal auf dem Rücken tragen kann?