Suche neues Snowboard

  • Ich suche:


    [X] Snowboard

    [ ] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher)

    157


    Dein Körpergewicht:

    72 kg

    Körpergröße:

    173

    Mann / Frau:

    Frau

    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    Salomon in 39


    Preislimit: von: XXX - bis: XXX EUR

    Ist erstmal unwichtig, würde aber eher auf Vorjahres Modelle zurückgreifen


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [75] Piste [ ]%

    [15] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [10] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [X] Nein --> nicht viel, aber gerne will ich weiter üben


    Hallo zusammen,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Snowboard, weiß aber noch nicht so ganz worauf ich achten muss. Ich habe vor 4 Jahren angefangen zu Boarden und bin bis jetzt ein gebrauchtes, älteres Nitro Team mit Raiden Bindung gefahren, was mir aber definitiv zu lang ist und auch etwas zu hart. Ich fahre hauptsächlich auf der Piste (bin allerdings nicht wirklich auf sehr hohe Geschwindigkeiten aus) und falls es die Möglichkeit gibt auch Tiefschnee.


    Worauf ich schon gestoßen bin:

    Roxy Banana Smoothie / Ally BTX

    Gnu B Pro C3 BTX / B-Nice BTX

    Burton Social


    Ihr könnt mir natürlich auch gerne weitere Vorschläge machen.

    Vielen Dank

    Einmal editiert, zuletzt von emmi ()

  • weiß aber noch nicht so ganz worauf ich achten muss.

    Du solltest darauf achten, dass es unterschiedliche Shapes gibt :)

    Hier

    kannst du dich mal einlesen.


    Roxy Banana Smoothie / Ally BTX

    Gnu B Pro C3 BTX

    Burton Social

    Ally BTX und Burton Social finde ich nicht gut hier.. Beide zu weich und BTX bzw Rocker Shape

    Das GNU C3 ist schon wieder fast am anderen Ende der Shapes. deutlich steifer und ein aggressiver hybrid Camber

    Das Smoothie mit C2 Camber wäre noch das passendste..


    Park und Tiefschnee zu kombinieren ist immer etwas gegensätzlich. Da machst du bei einem der beiden immer Abstriche.

    Daher solltest du dir ein paar Dinge überlegen:

    - Willst du ein Twin? Für nur ab und zu switch fahren ist das nicht nötig, nur wenn du später viel switch und park fährst. Ein direktionaleres würde dir im Powder helfen, ein twin wäre dann eher Richtung Park.

    - Sind die 15% Tiefschnee mal nur kurz neben der Piste rausfahren? Dann können die vernachlässigt werden. Willst du ganze Tiefschneetage, dann würde ich nicht auf was direktionales verzichten wollen.

    - Willst du was verspieltes? Butter Tricks auf der Piste? Oder einfach nur Piste runter fahren?

    - Was macht dir am meisten Spaß? Piste? Tiefschnee? Park?


    [X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    Wie können wir das einschätzen? Wie lange fährst du schon? Hast du mal einen Kurs gemacht? Carvst du oder fährst du Driftschwünge?

  • Hallo emmi,


    willkommen im Forum. Du schreibtst im Fragebogen, dass du bislang ein Nitro Team gefahren bist. Welches Team war es? Ich meine, es gäbe heute zwei Varianten des Team: Ein Team Gullwing und ein Team Camber.

  • Danke für eure Antworten,


    willkommen im Forum. Du schreibtst im Fragebogen, dass du bislang ein Nitro Team gefahren bist. Welches Team war es? Ich meine, es gäbe heute zwei Varianten des Team: Ein Team Gullwing und ein Team Camber.

    Es war ein Team Gullwing :)


    Willst du ein Twin? Für nur ab und zu switch fahren ist das nicht nötig, nur wenn du später viel switch und park fährst. Ein direktionaleres würde dir im Powder helfen, ein twin wäre dann eher Richtung Park.

    Nein, viel Switch und Park werde ich nie fahren

    Sind die 15% Tiefschnee mal nur kurz neben der Piste rausfahren? Dann können die vernachlässigt werden. Willst du ganze Tiefschneetage, dann würde ich nicht auf was direktionales verzichten wollen.

    Hm, vereinzelt vielleicht mal einen halben Tag Tiefschnee am Stück, sonst eher neben der Piste


    - Willst du was verspieltes? Butter Tricks auf der Piste? Oder einfach nur Piste runter fahren?

    - Was macht dir am meisten Spaß? Piste? Tiefschnee? Park?

    Mir macht Piste am meisten Spaß wobei es da schon eher verspielter zugehen kann und ich nicht komplett straight die Piste runter will

    Wie können wir das einschätzen? Wie lange fährst du schon? Hast du mal einen Kurs gemacht? Carvst du oder fährst du Driftschwünge?

    Ich fahre 4-5 Jahre (ca. 30 Pistentage) und alle Pisten (auch schwarze) gut runter. Ich habe am Anfang einen Kurs gemacht und Carve

  • Wie bist du auf die drei Boards gekommen?

    Ich weiß auch nicht ehrlich gesagt :D ich hab bisschen rumgestöbert und hab mal bisschen was rausgeschrieben was passen könnte... ich kann zwar fahren aber mit den ganzen Boards bin ich ehrlich gesagt überfordert und wusste auch nie in welche Richtung ich Googlen soll

  • Dachte ich mir schon...:)


    https://www.snowboarden.de/tip…ker-flat-oder-hybrid.html


    Du hattest bislang einen Hybridrocker. Ich könnte mir jetzt vorstellen, dass du dabei bleibst, oder aber dass du auf ein Hybrid-Camber wechselst. Das Würde bedeuten, dass Burton Social als Flat schon raus wäre.


    Mit der C3 Contour bist du maximal aggressiv unterwegs.


    https://www.gnu.com/b-pro


    Das ist dann verglichen mit dem Burton Flat schon das maximal sportlich andere Ende der Skala.


    Willst du das?

    Einmal editiert, zuletzt von SixtyNiner ()

  • Okay danke, das hilft mir schon ein Stück weiter, habt ihr irgendwelche Empfehlungen? Ich glaube nach dem was ich im Netz so gelesen habe würde ich eher zu einem Hybrid chamber wechseln

  • Dann würde ich schon eher Richtung Allmountain Freeride gehen.


    Jones Dream Catcher

    Yes Hel Yes

    Rossignol Diva

    Ride Hellcat/Magic Stick

    Capita Equalizer

    Salomon Wonder/Pillow Talk

    Nitro Drop

    Never Summer Lady West

    Rome Winterland


    Wäre mal meine Liste für Allmountain Freeride :)


    Kannst du dir alle mal anschauen. Die meisten sind direktionale Hybrid Camber.

  • Okay danke, das hilft mir schon ein Stück weiter, habt ihr irgendwelche Empfehlungen? Ich glaube nach dem was ich im Netz so gelesen habe würde ich eher zu einem Hybrid chamber wechseln

    So entscheiden sich viele und sind damit am Ende meist sehr happy:


    https://www.snowboarden.de/for…ommende-saison-14415.html


    Du kommst jetzt von einem relativ langen Team Gullwing. Da bist du schon durch eine harte "Schule" gegangen und kannst sicher gut fahren. Die Vorschläge von Pfon sind gut gewählt. Da müssen wir jetzt vielleicht nur noch etwas filtern, damit am Schluss nur noch ein Board über bleibt.

  • Hm, ich denke ein Camber-Board könnte schon auch passen. Sie hat immerhin schon vier Jahre Boarderfahrung, kann alle Pisten sicher fahren und möchte carven.


    Ich fahre 4-5 Jahre (ca. 30 Pistentage) und alle Pisten (auch schwarze) gut runter. Ich habe am Anfang einen Kurs gemacht und Carve

    Finde das GNU B-Pro nicht so unpassend.

    Ich weiß jetzt nicht wie stark der Focus auf Powder liegt aber falls es in die Richtung gehen soll vielleicht das Rome Winterland.

    Ansonsten vielleicht noch das Jones Dream Catcher.

  • Man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben. Frauen sind ja auch oft sehr bescheiden und tragen nicht so dick auf wie kleine Jungs. Tatsächlich fahren sie dann oft viel besser, als sie es zugeben möchten. Ich will daher auch nicht sagen, dass emmi das C3 nicht gebändigt bekommt, ich weiß nur nicht wozu. Ich lese hier keine extremen Ambitionen heraus.


    Wenn es hier hieße: Ich fahre als Frau ein 157 Gullwing. Das Ding hat keinen Kantenhalt und flattert, wenn ich Gas gebe. Dann könnte ich mir C3 und eine Dose Kautabak für Emmi schon vorstellen. :*


    C3 habe ich aus den Fahr-Berichten hier als sehr krass in Erinnerung. Vielleicht liege ich aber auch verkehrt. Ich wollte das noch einmal recherchieren und bin dann auf diesen Thread gestoßen:


    https://www.snowboarden.de/for…sucht-14046.html?pageNo=2


    Vielleicht melden sich die Damen noch zu Wort:


    boarderline   Snowfun83


    So, ich lese jetzt etwas über C3BTX...

    2 Mal editiert, zuletzt von SixtyNiner ()

  • Ich finde ein Hybridcamber auch recht passend und die Auflistung oben von Pfon ebenfalls.
    Leider bin ich von den aufgelisteten Boards bisher nur das Rossignol Diva gefahren, das Jones Dreamcatcher ist demnächst dran (versuche dann auch mal zu berichten:))


    Ich würde noch das Jones Twin Sister in den Ring werfen, könnte ich mir auch vorstellen.

    Zum Diva finde ich beim aktuellen Modell gerade leider nichts über den Gewichtsbereich, meine aber, bei früheren Modellen war der selbst bei 152 cm nur bis 65 kg.

  • Ich würde da auch auf ein Hybridcamber gehen, Camber ginge natürlich auch, aber ein wenig zu Lasten der Performance im Pow :)


    Das Yes Hel Yes und das Jones Dreamcatcher hat Pfon schon genannt, die wären mir auch eingefallen :)


    Ein Camber, der dank des Setbacks und Tapers auch im Pow gut geht, wäre das Burton Storyboard, das wäre auch einen Blick wert!

    Eat, SHRED, sleep ---> repeat!