Suche neue Bindung für mein Ride Baretta wegen Fußkrämpfen!

  • Guten Morgen,


    Jetzt melde ich mich doch nochmal wieder. Pfon, hab deinen Lobeshymnenbeitrag der Strata von Anfang diesen Jahres gelesen, sah dann, dass es die Bindund in s kaum noch zu kaufen gibt und glaube, dass es die nicht im sale geben wird, also hab ich sie mir nun doch bestellt.. wenn ich mir die leihgebühr der drake spare, meine ride vxn verkauf und einfach ne bindung hab, mit der ich vollends zufrieden bin, ist sie mir das wert. Bin mir inzwischen sicher, dass mein boot von innen schon echt zufriedenstellend sitzt aber etwas härter sein könnt. Für deluxe gibt es so kunststoffzungen, die man hinter die schnürsenkel stecken kann, um einen härteren flex zu haben. Würde es das von nitro geben, hätt ich wohl alles getan was ich am material optimieren könnt. Hab schon überlegt, mir die von deeluxe zu kaufen und zu schauen, ob sie mit meinem boot kompatibel sind. Mal sehn!

  • erst mal Bindung testen, der Ankle strap der Strata sollte dem Boot schon helfen.


    Bei den Boots kanst am kleineren Fuss aussen am Liner im Zehenbereich die Socke ankleben, damit wirst du mit dem kleineren Fuss passgenauer.


    man könnte auch die Zunge vom alten Boot mit epoxy bestreichen, Fasermatte auflegen, bestreichen und aushärten lassen, damit wird auch deine bestehende Zunge fester, falls das aber bricht oder ablösen sollte, ist der boot perdü. Hatte ich auch mal als Test vor, aber nie gemacht. Sollte bei Gelingen eine versteifende Kunsstoffschicht auf der Zunge bilden. Kunststoffzungen von anderen Boots werden einfach eingelegt nicht passen.


    was aber gehen würde.. bei handwerklichem Geschick, zB die Zunge von einem alten ausgedienten Eishockeyschuh am Nitro aufzunähen.. ist aber handwerklich sicher der aufwendigste Hack.


    Die stabilität kommt von Zungensteifigkeit und Passform, wie du schon richtig erkannt hast.


    Die bequemste Lösung wäre im WSV einfach einen Flex6..7 dual Boa reduziert für 250€ zu kaufen, thermoformen und einfahren. Günstig ist es leider trotz WSV nicht. Dual Boa würde ich bei Neukauf unbedingt anstreben.

    7 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • man könnte auch die Zunge vom alten Boot mit epoxy bestreichen, Fasermatte auflegen, bestreichen und aushärten lassen, damit wird auch deine bestehende Zunge fester, falls das aber bricht oder ablösen sollte, ist der boot perdü. Hatte ich auch mal als Test vor, aber nie gemacht. Sollte bei Gelingen eine versteifende Kunsstoffschicht auf der Zunge bilden.

    :D Hab ja viel mit Faserverbunden zu tun.. aber das würde lieber sein lassen...


    3D Scan und 3D Druck für Zungenschilde wäre doch was



    einfach ne bindung hab, mit der ich vollends zufrieden bin

    da wirst du sicher zufrieden sein! ob es das Problem löst sieht man dann

  • Winterzahn: hmm!! Witzigerweise kann ich sogar nähen aber wieso soll ausgerechnet so eine zunge passen? Ist die nicht auch vorgeformt u ich muss glück haben, dass sie passt? Der aufwand macht nicht mal soviel aus, umso umsichtiger gehe ich mit ihnen um. :)

    Danke Pfon für den strata tipp. Echt krass, dass du mich da echt angefixt hast! Hab auch gelesen, dass es in den vorjahresmodellen probleme mit der schraube gab und dies im neuen modell nicht mehr der fall ist.

    Meine könnt ich für 79 euro loswerden. Hätte eine interessentin. :)

  • Winterzahn: hmm!! Witzigerweise kann ich sogar nähen aber wieso soll ausgerechnet so eine zunge passen? Ist die nicht auch vorgeformt u ich muss glück haben, dass sie passt? Der aufwand macht nicht mal soviel aus, umso umsichtiger gehe ich mit ihnen um. :)

    Danke Pfon für den strata tipp. Echt krass, dass du mich da echt angefixt hast! Hab auch gelesen, dass es in den vorjahresmodellen probleme mit der schraube gab und dies im neuen modell nicht mehr der fall ist.

    Meine könnt ich für 79 euro loswerden. Hätte eine interessentin. :)

    eishockeyschuhe haben eine vorgeformte zunge, es gibt da welche die sind ziemlich steif, zB die von Bauer. Die kann man zurechtschneiden vorstechen und nähen. Ohne Vorstechen der Löcher geht da nix. Für einen Schuster eine einfache Sache, für einen nicht Handwerker nicht mehr easy


    solche schuhe sollte man im Winterflohmarkt für 10€ bekommen.


    Es muss aber eine vorgeformte Zunge mit passender Kontur sein.


    Selbst aus einem ausgelatschen Burton boot könnte man die Zunge wiederverwerten.


    Scanner und 3D Drucker sind auch top, muss man aber erstmal haben.


    btw. die strata war eine Gemeinschaftsempfehlung von Pfon und mir😉

  • Winterzahn, hoppla sorry!! Ich las nur öfter union strata und wollt deine empfehlung nicht unterschlagen. Du gibst dir soviel Mühe bei deinen Antworten und hast echt kreative Ideen! Das muss auch mal gesagt werden :) achso, Ne so eine schusternadel und die kraft(handschuhe) hab ich net. Viel größer die gefahr, dass ich nicht die passende kontur hab. Scanner und 3d drucker vermute ich, dass das material, aus welchem die zunge besteht, kalten temperaturen nicht stand hält. Davon ab, hab ich sowas auch nicht ;)


    In wieviele Beiträgen schreibt ihr eigentlich so gleichzeitig? Hätte nicht gedacht, dass sich jmd so viel Zeit für „Anfängerfragen“ nehmen würde!


    Und wieviele Wochen Winterurlaub gönnt ihr euch im Jahr? 😁

  • In wieviele Beiträgen schreibt ihr eigentlich so gleichzeitig?

    zuvielen.. aber manche sind recht easy und oft standardfragen beantworten :)


    Und wieviele Wochen Winterurlaub gönnt ihr euch im Jahr?

    Wenn alles hinhaut bin ich ab Ende des Monats wieder als Snowboardlehrer unterwegs, dann gönn ich mir viele Wochen...

  • Ja wahnsinn, dann ist das schon ein ganz anderes leidenschaftslevel! Hobby, Sport und Urlaub in einem. Euch sieht man wohl eher selten am Strand ^^

    Hab übrigens den Deeluxeboot den ich mir ja die Tage bestellt hatte gestern erhalten und anprobiert in 24,5 und obwohl er am Fuß vorn meinem großen Zeh gefühlt n mm zu Nahe kommt, hab ich mehr spiel seitlich am Fuß als mit meinem nitro und socke ;)

    Der Fersenhalt ist etwas schlechter als beim Nitro, (und das Schnürsystem ist das selbe, wie beim Nitro aber nicht so easy fest zuzuziehen) also vermute ich, dass ich mir den Nitro vielleicht durch seine Weichheit auch mit dem guten Schnürsystem (was wie hier schon gesagt auch mit dem Boasystem schnell passieren kann) zu feste zuzieh und dadurch auch Fussprobleme bekomme. Wurde hier ja auch alles genannt! Merk ich mir also: nicht so feste! Ich bin froh, meinem Schuh nochmal ne Chance zu geben, diesen Winter gezielt darauf zu achten bei der Fahrt den Fuß richtig zu belasten(Damen mit meinen laxen Bändern neigen nämlich dazu, den Fuß leicht nach innen zu knicken und bei festgeschnürten Boots drückt das ja auch einfach auf den ganzen Fußapparat plus knapp 50kg (Füße abgerechnet 8o) Gewicht. Ich freu mich aber auf die Bindung, lass mir die im Laden, indem mein Board gerade gewachst wird, dran montieren und hol mir nochmal eure Meinung bzgl der Bindungswinkeln ein! habt ein schönes Wochenende. :)

  • Ja wahnsinn, dann ist das schon ein ganz anderes leidenschaftslevel! Hobby, Sport und Urlaub in einem. Euch sieht man wohl eher selten am Strand ^^

    Hab übrigens den Deeluxeboot den ich mir ja die Tage bestellt hatte gestern erhalten und anprobiert in 24,5 und obwohl er am Fuß vorn meinem großen Zeh gefühlt n mm zu Nahe kommt, hab ich mehr spiel seitlich am Fuß als mit meinem nitro und socke ;)

    Der Fersenhalt ist etwas schlechter als beim Nitro, (und das Schnürsystem ist das selbe, wie beim Nitro aber nicht so easy fest zuzuziehen) also vermute ich, dass ich mir den Nitro vielleicht durch seine Weichheit auch mit dem guten Schnürsystem (was wie hier schon gesagt auch mit dem Boasystem schnell passieren kann) zu feste zuzieh und dadurch auch Fussprobleme bekomme. Wurde hier ja auch alles genannt! Merk ich mir also: nicht so feste! Ich bin froh, meinem Schuh nochmal ne Chance zu geben, diesen Winter gezielt darauf zu achten bei der Fahrt den Fuß richtig zu belasten(Damen mit meinen laxen Bändern neigen nämlich dazu, den Fuß leicht nach innen zu knicken und bei festgeschnürten Boots drückt das ja auch einfach auf den ganzen Fußapparat plus knapp 50kg (Füße abgerechnet 8o) Gewicht. Ich freu mich aber auf die Bindung, lass mir die im Laden, indem mein Board gerade gewachst wird, dran montieren und hol mir nochmal eure Meinung bzgl der Bindungswinkeln ein! habt ein schönes Wochenende. :)

    so wie es sich anhört wird das nix mit dem neuen Deeluxeboot. schick den wieder zurück. Wenn der schon im Wohnzimmer neu keinen Fersenhalt hat, und die zehen seitlich rumschwimmen, dann wird der auf Piste wenn er eingefahren ist immer schlimmer, Boots bekommen immer mehr Spiel im Laufe der Zeit.


    genau gib den alte Nitro boots, wie du selbst sagst, noch eine Chance.

    Und das mit dem Aufnähen der Verstärkung der Zunge wäre immer noch denkbar, wäre aber wie gesagt ein Aufkleben, Stechen Vernähen mit Schustergarn oder besser starkem Kunsstoff Garn. Helfen tut es garantiert, aber man sitzt sicher viele Stunden dran. Und du musst am flohmarkt Basismaterial kaufen, in Form von alten Snowboard Männer boots oder Eishockey Männerschuhen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Fahr deinen Nitro mal weiter...

    Ich würde einfach die nächste Zeit immer wieder Möglichkeiten nutzen mal verschiedene Boots anzuprobieren...

    Wenn du einmal deine optimale Passform gefunden hast, dann kaufen!

    Jetzt was zu überstürzen und Boots kaufen die nur besser aber nicht optimal passen bringt dann auch nichts.