Snowboardgröße

  • Moin,


    ich möchte mir ganz gerne eine neues Board zulegen und bin bei der Größe etwas am überlegen.


    Meine Daten:

    Größe: 1,90m

    Gewicht: 73 kg

    Schuhgröße: 44/44,5

    Snowboardtyp: All Mountain


    Ich hatte überlegt mir ein 159W zu holen. Was meint ihr dazu? Hatte das Burton process flying V überlegt in 159W

  • Hatte das Burton process flying V überlegt in 159W

    Sale Du


    Ich habe dieses Board, und benütze es im Patk und zum Trixen.


    Ich weis nicht ob du "NUR" mit dem glücklich wirst, ich finde es ein tolles Brett wechsle aber gerne wieder mal auf das Nitro Pantera.


    Es ist sehr verspielt und drehfreudig, aber zum schnell auf Piste zu fahren eher ungeeignet.


    Zur grösse. ich bin 183cm und gut 85kg und fahre das Process fV 162, ich finde es dürfte nicht kürzer sein.

  • Zur grösse. ich bin 183cm und gut 85kg und fahre das Process fV 162, ich finde es dürfte nicht kürzer sein.

    Die Aussage war auf mich bezogen!


    Heute wird die Länge des Boards nicht mehr so nach Länge beurteilt sondern mehr nach dem Gewicht des Fahrers.

    Das Burton Process 158 W FW ist laut meiner Tabelle für Fahrer von 68 bis 91 Kg ideal, also das würde auch passen.


    den Längenunterschied von 3 cm wirst du kaum wahrnehmen, was sicher zu beachten ist die Mittelbreite da sind ein paar mm entscheidend wenn du Bootsouts vermeiden möchtest.

  • Mal abgesehen davon, dass ich kein Flying V kaufen würde und wir keinen blassen Schimmer haben was du damit anstellen willst, und wir auch nicht wissen wie breit das Brett für dich sein muss... 44/44,5 ist je nach Boot schon ein recht breites Brett nötig..


    Also rein von deinem Gewicht und deiner Größe wäre ein 159w das passende.


    Da du das Brett noch nicht gekauft hast, kannst du auch mal den gesamten Fragebogen ausfüllen und hier reinstellen, dann können wir dir besser weiterhelfen.

  • Mal abgesehen davon, dass ich kein Flying V kaufen würde und wir keinen blassen Schimmer haben was du damit anstellen willst, und wir auch nicht wissen wie breit das Brett für dich sein muss... 44/44,5 ist je nach Boot schon ein recht breites Brett nötig..


    Also rein von deinem Gewicht und deiner Größe wäre ein 159w das passende.


    Da du das Brett noch nicht gekauft hast, kannst du auch mal den gesamten Fragebogen ausfüllen und hier reinstellen, dann können wir dir besser weiterhelfen.

    suche halt ein günstiges , verspieltes All Mountain/Freestyle Board. Fahre halt ganz gerne mal in den Park, aber fahre größtenteils normal auf dem Berg. Mag es aber gerne , wenn das Brett leicht und verspielt ist, nicht so steif. Sollte halt auf längere Sicht gedacht sein, weshalb ich doch vllt zum 162w tendiere. Werde ja sicherlich nicht an Gewicht verlieren , sondern eher zunehmen. Glaub die 162W wären auf längere Sicht besser geeignet oder ?

  • Am besten könner wir dir helfen, wenn du den Fragebogen ausfüllst.


    Sehr schwierig so zu beurteilen was das richtige für dich wäre. Wie gut/ wie viele Jahre fährst du, was bist du bis jetzt für Boards gefahren all das würde der Fragebogen beantworten und so können wir dir auch beurteilen ob das Flying V passend wäre oder nicht.

    Auf anhieb würde ich dir eher von Flying V abraten.

  • Ich suche:


    [x ] Snowboard

    [ ] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher) 159 Ride Agenda


    Dein Körpergewicht: 74 kg


    Körpergröße: 1,91 cm


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 44,5

    (falls bereits Boots vorhanden sind bitte zusätzlich die Außenlänge in cm angeben)



    Preislimit: von: 250 - bis: 450EUR


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [x ] Piste [55 ]%

    [x ] Tiefschnee / Backcountry [20 ]%

    [ x] Park (Kicker/Pipe) [25 ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x ] Ja aber nicht unbedingt

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:

    Eher wendig

  • du kratzt mit deinem Gewicht am unteren Limit, aber das längste twinpig ist auch nur 157cm lang.


    Es ist ein short fatty, passend für freestyle und grosse Boots.


    156W unteres Gewichtslimit wäre 73kg

    das 154er unteres Limit 64kg, das würde gut passen.


    auf 151 würde ich nicht gehen zu kurz und zu schmal.


    wie lang ist deine Bootsize?


    Wenn du planst Gewicht zuzulegen, dann geht das 156W auch, von der Breite ist es auch sehr Bootout safe für dich.. kannst dann beliebige Bootmarke wählen.

    Beim 154er Twinpig müssen wir wahrscheinlich schon etwas auf die Bootlänge achten.

    2 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • danke für die Antwort !!


    hättest du noch andere Alternativen an boards im Kopf, die zu mir passen ?


    oder welches Profil würde denn am besten zu mir passen ? Hybrid Rocker oder was meinst ihr ?

  • Das Warpig ist ein Flat to Rocker und das Twinpig ein Hybrid Camber und beide würden passen.

    Gibt auch sicher Hybrid Rocker die passen würden. Kommt darauf an wie viel Camber, Rocker, Flat anteil die Snowboards haben. Kommt aber noch auf vieles andere an wie sich ein Snowboard fährt. Daher kann man nicht pauschal sagen dieses oder dieses Profil passt zu dir und dazu kommt noch welches Profil ist man gewöht oder hat man lieber.


    Wenn ein Hybrid Rocker dann aber eins mit Kantentechnik wie es Libtech/ Gnu hat. Kein Flying V.


    Das Gnu Riders Choise in 158w wäre ein Hybridrocker das passen könnte.


    Salomon Danchaul 157 ist sehr speziell könnte evtl. was sein.

  • Das Warpig ist ein Flat to Rocker und das Twinpig ein Hybrid Camber und beide würden passen.

    Gibt auch sicher Hybrid Rocker die passen würden. Kommt darauf an wie viel Camber, Rocker, Flat anteil die Snowboards haben. Kommt aber noch auf vieles andere an wie sich ein Snowboard fährt. Daher kann man nicht pauschal sagen dieses oder dieses Profil passt zu dir und dazu kommt noch welches Profil ist man gewöht oder hat man lieber.


    Wenn ein Hybrid Rocker dann aber eins mit Kantentechnik wie es Libtech/ Gnu hat. Kein Flying V.


    Das Gnu Riders Choise in 158w wäre ein Hybridrocker das passen könnte.


    Salomon Danchaul 157 ist sehr speziell könnte evtl. was sein.

  • einem Fortgeschrittenen empfehlen wir kein Skate Banana, ich kenne aber einen Fortgeschrittenen der das immer noch als einziges Board fährt und gerne damit fährt und ein guter Fahrer ist.

    Da du zu Flat und Rocker tendierst wäre das Skate Banana auch eine Möglichkeit.

    Aber, da du vermutlich lange Boots haben wirst (Aussenlänge zw 2 rechten Winkeln kennen wir noch immer nicht) wird das skate banana dann in der erforderlichen Breite auch lang, und das nimmt die Verspieltheit (was in deinem Fall schlecht wäre).


    Die Ride boards Twinpig und Warpig wären kurz, breit, verspielt.


    Sehe ich immer noch am besten am Warpig L aufgestellt, das auch im Powder und Park eine sehr gute Figur macht, gibt viele powder pisten und park Videos mit Warpig auf Youtube.. nahezu jeder der gerne verspielt fährt plus park und powder mag es.


    Dancehaul von Salomon wäre ein Camber Brett, ist aber auch verspielt, kurz und breit.

    Malcom Moore fährt das derzeit, fuhr vorher das Warpig. Im Park wäre das Warpig passender als das Dancehaul.


    5 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()