Snowboard + Bindung Empfehlung für Piste/Tiefschnee

  • Hi,


    ich bin neu hier und suche nach einem neuen Snowboard und Bindung.


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Ist sehr alt. Ich hatte mir vor mehr als 10 Jahren ein Anfänger Snowboard und Bindung gekauft, nun ist die Bindung nahezu kaputt und das Board fast keine Kanten mehr.

    Bisheriges Setup ist ein Atomic Board (145cm) und eine Bindung von Salomon. Nachdem ich damals gar keine Ahnung hatte kann man das vernachlässigen.

    Aufgrund eines längeren Auslandsaufenthaltes habe ich letzte Saison ein K2 Board mit einer Drake Queen Bindung gefahren. Die Drake Bindung war schon viel nicer als meine Salomon.

    Übrigens meine Snowboard Boots sind

    Salomon Kiana Focus Boa 2019.


    Ich suche:


    [x] Snowboard

    [x] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [x] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots

    [ ] Sonstiges


    Snowboardlänge: 145cm


    Dein Körpergewicht: 64


    Körpergröße: 164


    Mann / Frau: Frau


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 39 Euro

    (falls bereits Boots vorhanden sind bitte zusätzlich die Außenlänge in cm angeben)



    Preislimit: von: 0 - bis: 400 EUR


    Fahrlevel:

    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    [ x] Piste [ 75 ]%

    [ x] Tiefschnee / Backcountry [ 25]% Tendenz steigend


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x] Ja, bin gerade am lernen

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:

    keine nennenswerten Wünsche


    Nachdem ich schwerer* bin als Mädels in meiner Größe gehe ich davon aus, dass ich ein längeres Board bräuchte. Stimmt das und wenn ja, welche länge?

    *btw. ist Muskelmasse :)


    Vielen lieben Dank im Voraus.


    Veronika


  • Hallo Veronika,


    das passt leider sehr schlecht zusammen.


    es gibt 2 Arten von Hybriden Pisten Boards.


    1. Allmountain / Freestyle --> Das Board mit dem du dich beim switch fahren / triksen und auf der Piste weiterentwickelst.

    2. Allmountain / Freeride --> Das Board mit dem du dich beim Tiefschnee / Backcountry und auf der Piste weiterentwickelst.


    Beides geht leider sehr schlecht zusammen da du beim Freestyle immer ein Board haben möchtest das in beide Richtungen gleich gut geht und im Tiefschnee ein Board das in Fahrtrichtung nicht untergeht sondern auf dem Schnee schwimmt, bzw die Nase oben hält und das Heck einsinken lässt.


    Du müsstest mal die Frage von SixtyNiner beantworten und dich dann für die wichtigere Richtung bei deinem neuen Board entscheiden..


    Wenn ich nach den % gehe dann ein Allmountain Freeride. Das wird dir aber nicht so gut beim switch fahren helfen.


    Gruß

  • Hi,

    Vielen Dank für eure Antworten, hab es leider nicht geschafft zu antworten.

    Nachdem mein Board recht alt ist, kann ich es nicht genau sagen welche Form es hat. Ich gehe von einem Camber aus.

    Leider hab ich im Internet nichts genaueres finden können. Mein Anfängerboard ist Atomic Tika 2007 vielleicht hilft der Link was. (https://www.evo.com/outlet/snowboards/atomic-tika).


    Mal abgesehen vom Switch fahren, gib es eine Kombi die vielleicht hauptsächlich für die Piste gedacht ist und im Tiefschnee nicht völlig versagt?


    Vielen lieben Dank im Voraus.


    Veronika