Ride Snowboard Urethans Sidewalls trimmen

  • Hallo Bubble


    Ich hab mir anfangs Saison das Ride Superpig gegönnt. Tolles Brett.


    Nun habe ich das Problem, dass ich die Urethan Sidewalls nicht mit den klassischen Sidewalls Planer (für ABS Sidewalls) von Toko, Swix, etc. trimmen kann.


    Hat jemand eine Idee wie man das machen könnte? Teppichmesser, kleine Fräse, etc.?


    Danke für euere Antworten.


    Und geniesst die letzten Schneetage.


    Peace

    ride hard - ride long - ride snowboard

  • haha... mit einem Teppichmesser klappt es. dünnes scharfes Küchenmessee auch.. gibt Küchenmesser in Sichelform..6cm lange klinge, die Klinge mit Schleifstein schleifen

    und dann gehts.


    Küchenmesser wäre besser belastbar, Teppichmesser neigen zum Brechen

    Einmal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Warum sollte das mit nem toko nicht gehen?


    klassisch das Feilenende nehmen? So mach ich das bei meinen Brettern..


    wenn du ein Teppichmesser o.ä. Nimmst bekommst halt Wellen rein, sieht nicht so gut aus aber funktionieren tut es

  • Warum sollte das mit nem toko nicht gehen?


    klassisch das Feilenende nehmen? So mach ich das bei meinen Brettern..


    wenn du ein Teppichmesser o.ä. Nimmst bekommst halt Wellen rein, sieht nicht so gut aus aber funktionieren tut es

    wie willst du Gummi mit einer Feile schneiden?


    Verstehe eigentlich seit dem Pig nicht warum die anderen Hersteller keine Gummi sidewalls mehmen.. ein nennenswerter Teil der guten Dämpfung des Mtnpigs kommt von der Gummi sidewall.


    Das neue Rome Stalefish hat klassische ABS.. bockharte sidewall.


    ist halt billiger/einfacher von der Herstellung.. aber besser wäre PU und faserverstärkte PU Sidewall.


    Dauert wohl noch...


    https://www.google.com/amp/s/m…i-urethane-sidewalls/amp/

    7 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Das mit der Feile funktioniert genauso wie die Scraper.. Man nimmt die Kante als "Schneide" und hobelt die Sidewall ab..

    Man nimmt dafür die Kante hinten, die ist schön scharf und Feile hat man sowieso am Start wenn man Kanten schleifen will und merkt Sidewall muss ein Stück runter..

    [Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/pZGC9RX/Inkedsob-1-106-wo-c-LI.jpg]

  • Das mit der Feile funktioniert genauso wie die Scraper.. Man nimmt die Kante als "Schneide" und hobelt die Sidewall ab..

    Man nimmt dafür die Kante hinten, die ist schön scharf und Feile hat man sowieso am Start wenn man Kanten schleifen will und merkt Sidewall muss ein Stück runter..

    [Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/pZGC9RX/Inkedsob-1-106-wo-c-LI.jpg]

    mit einer 90 grad kante bekommst beim PU Gummi nix weg.. das muss eine super scharfe dünne aber dennoch stabile Schneide sein.


    Bei Bearbeitung mit einer 90 grad kante bekommst höchstens Risse in die PU Sidewall... aber das trägt nicht so ab wie es soll

    Einmal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • der sidewallplaner ist ja nicht ne feile, sondern ein messer/viereckiger metallschaber?

    ob das mit dem gummi nun funktioniert oder nicht, kein plan 😅...

    hab mir mittlerweile vorgenommen, die bretter einmal im jahr in service zu geben, per ende saison. dies, damit die base schön plan geschliffen wird, der hängende schliff erneuert wird und das brett mit infrarot-wachsung richtig schön mit wachs zugedeckt wird. dabei kann auch gleich die seitenwange gemacht werden, dann kann ich wider einige male die kante schleifen, ohne dass die im weg steht.

    belag schleifen und hängender schliff, das überlass ich gerne den grossen maschinen.