Passt der Boot - Nr. 84739

  • Weiterhin krampft mein rechter Außenrist etwas. Muss nach 1,5 Stunden mal kurz Boots los machen und Fuß einmal strecken :)

    Beim letzten Fahren habe ich nach 2 Abfahren die Innenschuhe nochmal ordentlich festgeknallt - ging meiner Meinung nach besser.


    Hast du paar Einlagen drin ? Evtl durch Einlagen noch etwas unterstützen.


    Der Rest ist verkrampfen das Löst sich mit der Anzahl der Pistentage :D

    Gruß Nitrofoska

    Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Boards ab Waist 27 KLICK !!!! / Fragebogen: KLICK

  • Die Thematik mit dem Außenrist (bei Goofy am rechten Fuß) kann man manchmal entschärfen, indem man die Bindung (Stance Winkel) etwas weiter nach vorne dreht. Dann baut sich dort nicht so viel Druck auf.

  • Die Thematik mit dem Außenrist

    Kommt am vorderen Fuß meist vom ständig Hangoffen fahren und oder verkrampfen oder meist Halt suchen wenn Boot zu groß.


    Stiffer enger Boot, Fahrtechnik, Erfahrung und supportive Bindung schaffen Abhilfe in der Reihenfolge.

    Gruß Nitrofoska

    Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Boards ab Waist 27 KLICK !!!! / Fragebogen: KLICK

    2 Mal editiert, zuletzt von nitrofoska ()

  • Beim letzten Fahren habe ich nach 2 Abfahren die Innenschuhe nochmal ordentlich festgeknallt - ging meiner Meinung nach besser.

    genau das sollte man eigentlich nicht machen. Innenschuh immer ohne Kraft anziehen und nur so fest, dass er gut im Boot sitzt. Wenn man den Innenschuh zu fest macht, führt das oft zu Schmerzen oder Krämpfen.

    Gebacken habe ich den Schuh noch nicht - vielleihct mache ich das noch. Klebe mir dann die Zehen einfach etwas ab um das auszubeulen.

    Richtig "backen" würde ich nicht. Wenn dann mit dem Fön leicht erwärmen (Einlegesohle vorher rausholen) und die Druckstellen etwas anpassen. Gibt sich aber mit der Zeit auch so.


    Kann auch sein, dass du die Schuhe generell etwas zu fest geschnürt hattest. Das muss man sich etwas rantasten, wie fest, fest genug ist.

  • Ach ich dachte Innenschuh knackefest und Außenschuh nur handfest? Vielleicht ist das schon der Fehler :)

    Ich teste weiter, zumal ich den Außenristschmerz ja auch vom Skaten kenne...meine Füße mögen halt nur breite Schuhe

    ### Ich bin nicht erwachsen, ich sehe nur so aus.

  • ist Halt suchen wenn Boot zu groß.


    Hast du paar Einlagen drin ? Evtl durch Einlagen noch etwas unterstützen.


    Der Rest ist verkrampfen das Löst sich mit der Anzahl der Pistentage :D

    Ne Einlagen habe ich noch nicht drin - will ich aber nun auch mal probieren. Trage ja seit Jugendalter Einlagen. Morgen Abend nächster Testlauf

    ### Ich bin nicht erwachsen, ich sehe nur so aus.

  • Ach ich dachte Innenschuh knackefest und Außenschuh nur handfest? Vielleicht ist das schon der Fehler :)

    Ich teste weiter, zumal ich den Außenristschmerz ja auch vom Skaten kenne...meine Füße mögen halt nur breite Schuhe

    beides nicht zu fest, dann passt es ;)

  • wegen der Größe und der Passform würde ich die Einlagen und die Sohlen aus den Boots vorher einmal aufeinander legen.


    Trägst du harte oder weiche Einlagen?

    harte. Also vom Orthopäden gegen Senk-Spreiz-Fuß. Aber die Idee hatte ich auch schon die Einlagen einfach mal reinballern.
    Hab ja sowieso rucksack mit und könnte wechseln. Von daher einfach testen

    ### Ich bin nicht erwachsen, ich sehe nur so aus.

  • harte. Also vom Orthopäden gegen Senk-Spreiz-Fuß. Aber die Idee hatte ich auch schon die Einlagen einfach mal reinballern.
    Hab ja sowieso rucksack mit und könnte wechseln. Von daher einfach testen

    Mit den harten Einlagen würde ich auf Dauer keinen Sport machen und kein Snowboard fahren. Das Material dämpft zu wenig. Zum Ausprobieren kannst du es mal machen. Da sind Sporteinlagen vermutlich besser:


    Massgefertigte orthopädische Sporteinlagen für Snowboard Boots -
    Hallo, wie bereits an anderer Stelle erwähnt, trage ich massgefertigte orthopädische Sporteinlagen in meinen Snowboardboots. Nachdem ich gute Erfahrungen mit…
    www.snowboarden.de

  • Das mit den Zehenschutzkappen ist top. Wollte die gestern im Rossmann besorgen - leider nicht da.
    Hab dann einfach selbstklebenden Verband genommen (dieses Gummi-Verbands-Dingen), zweimal um den dicken Onkel - perfekt!

    ### Ich bin nicht erwachsen, ich sehe nur so aus.

  • Ich muss gestehen, dass ich mir welche gekauft habe, die am Nagel offen waren, da der Druckschmerz auf dem Zeh war. Für den nächsten Urlaub habe ich mir jedoch bereits am Nagel geschlossene gekauft, da es wirklich komfortabel war. Ob sie den Boot dann zu kurz machen, muss ich noch ausprobieren. Ich werde berichten.

  • Auch gestern wieder mit Tape gefahren - eine Wohltat. Ich erkenne unterm Nagel auch einen blauen Fleck, also irgendwas drückt da. Egal - weiter immer weiter.

    ### Ich bin nicht erwachsen, ich sehe nur so aus.

  • Auch gestern wieder mit Tape gefahren - eine Wohltat. Ich erkenne unterm Nagel auch einen blauen Fleck, also irgendwas drückt da. Egal - weiter immer weiter.

    Ja der blaue Fleck unter dem Nagel, ist seit Jahren mein Begleiter. Am Ende vom Tag kann der Nagel enorm schmerzen. Regelmaessiges Kuerzen vom Nagel vor jedem Snowboardtag wird verpflichtend.


    im Sommer fast verschwunden, im winter vergroessert er sich und schmerzt.


    Wenn einer eine gute Abhilfe gegen den blauen Fleck (ausser Nagel regelmaessig extrem kuerzen) kennt... bitte posten.

    Einmal editiert, zuletzt von Winterzahn ()