Neues Setup für die Piste gesucht Board+Bindung+Schuh

  • Hallo zusammen,


    brauche eure Hilfe, ich bin jetzt 3 Jahre nicht gefahren und benötige einmal das Komplettpaket. Snowboarden gelernt hab ich auf dem Raceboard (ca. 10-12 Jahre gefahren) und bin vor ca. 8 Jahren auf Softboot gewechselt.

    Ich fahr fast ausschließlich Piste, gerne zügiges entspanntes carven, Eurocarven ist nicht so meins, und wenn es genug Schnee gab mach ich gerne auch mal einen Freeride Tag abseits der Piste.

    Auf dem Raceboard war ich ein großer Fan der Step-in Bindungen und da ich langsam alt werde sollte die neue Bindung auch Step-in sein. ;)


    Letzte Setup war:


    F2 Eliminator 166w + Burton Genessis + Burton SLX


    Ich suche:


    [x] Snowboard
    [x] Snowboardbindung
    - [ ] normale Ratsche
    - [x] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)
    [x] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!
    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)




    Snowboardlänge: zuletzt 166


    Dein Körpergewicht: 90kg


    Körpergröße: 180cm


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:
    Mondo 27,5, in Adidas Schuhen 44 2/3, Boots hab ich leider nicht mehr, wenn ich mich recht erinner war es Größe 11


    Preislimit: von: XXX - bis: XXX EUR


    Fahrlevel:
    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)
    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)
    [x] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)
    [x] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:
    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [x] Piste [90]%
    [x] Tiefschnee / Backcountry [10]%
    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%
    [ ] Rails [ ]%



    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?
    [ ] Ja
    [x] Nein



    Sonderwünsche: /


    Danke+Grüße

    Jupp

  • So wie ich das in anderen Beiträgen gesehen hab scheint das ja ein verbreitetes Problem zu sein...aber da ich ja auch neue Boots brauche lässt sich das ja zum Glück diesmal vermeiden

    .

  • Hi Jupp72


    grüß dich und Willkommen hier bei uns.


    du scheinst dich ja schon eingelesen zu haben hier. Falls noch nicht geschehen kannst du gerne mal auf mein Profil klicken und die "Passform Tipps" lesen.

    Dann brauchen wir als erstes ein paar gut sitzende und passende Boots für dich.


    Ich denke dann kannst du dir auch schon mal das hier ansehen ;-)


    https://www.snowboarden.de/for…r-164-14152.html?pageNo=1


    Gruß

  • nitrofoska Ja, dem Thema Boots werde ich definitiv noch mehr Aufmerksamkeit schenken als bisher...war da vielleicht etwas sorglos weil ich ziemlich problemlose Füße hab und eigentlich alles anziehen kann.

    Würde eh versuchen Schuhe vorher anzuprobieren auch wenn das hier (Ruhrgebiet) nicht sooo einfach ist.


    Verlinkten Thread lese ich mir durch, danke!

  • Es gab mal einen Spruch, der hieß: „Jupp, komm nach Bayern.“ Hatte aber andere Gründe…


    Es geht auch anders. Ich habe neulich einen Essener nach Düsseldorf geschickt. Dort gibt es zwei Stores. Der kleine hat gute Beratung. Der andere Store hat sehr große Auswahl. Aber dort mann muss eventuell etwas Glück haben, den richtigen Verkäufer zu erwischen.

  • Ja, in Düsseldorf lande ich dann am Ende auch meistens...der große Store ist mir klar, welchen kleinen meinst du?


    Hab jetzt die Forenregeln hier nicht im Kopf...darf man Links zu Shops posten? -> OK..ich glaube ich hab ihn gefunden, gibt ja nicht so viele

  • Bevor ich mir die Schuhe kaufe müsste ich noch klären welche Bindung es denn wird...ich hätte schon gerne etwas das das Einsteigen etwas bequemer macht.

    Sehr cool finde ich bisher die Idee der Burton Step-in, das beschränkt mich dann natürlich in der Auswahl der Schuhe, wobei ich schon Burton Boots hatte und gut klar gekommen bin.


    Dann gibt es ja auch noch Flow..die bin ich aber persönlich noch nie gefahren. Ich weiß das Flow keine Step-in im engeren Sinne ist, aber einfacher zu handeln als andere.


    Jemand einen Vorschlag?

    Einmal editiert, zuletzt von Jupp72 ()

  • Die bequemste Handhabung wird wohl eine Burton STEP ON haben.

    Hätte ich auch gerne mal getestet allerdings durch meine grenzwertig großen Füsse nicht möglich da die STEP ON mehr aufträgt in der Länge.


    Dann der Newcommer ( CLEW ) --> Ich denke noch keiner Erfahrung hier im Forum oder ?


    Winterzahn mal fragen bezüglich Flow für Piste. Da kenne ich mich zu wenig aus.


    SixtyNiner Du hast doch die Erfahung mit SP oder ?



    Gruß

  • Doch die Clew bin ich schon gefahren

    und die Burton Stepon auch.


    Clew hat auch viel Überstand hinten (bootout) , teuer, Materialqualität und design hat mir nicht so zugesagt.

    Highback war steif. Boot Support in Ordnung. Stepin and out hat für meine 2 fahrten gut funktioniert. Man muss sich am wenigsten bücken.


    Burton Stepon : hohe Qualität, das klicken wurde auch beseitigt. Leider Bootoutanfällig.

    Ausstieghebel schmerzhaft tief und fummelig. Bester Bootsupport von allen dreien, der Boot sitzt bombenfest in der Bindung, die mangelnde Fussbewegungsfreiheit seitllch kann schmerzen.


    Flow NX2: hohe Qualität, kein zusätzliches Bindungsbootout.

    Ausstieg schwieriger als bei clew, besser als bei burton stepon.

    Einstieg im Flachen etwas schwieriger (entweder tiefes Bücken oder hinknien) im Steilen besser als bei Burton und Clew, da knien über FS kante einfach ist.


    Alle Systeme sind angenehmer als Ratschenbindungen.

  • Die SP Bindungen sind eine super Alternative zur Flow,

    Lassen such sehr schnell verschließen, und je nach Konstruktions Weise zwischen sehr weich bis steif, in Gegensatz zu den flow kann man die Straps noch nachträglich änger Ratschen.

    Kein Bindungs boot out.

    Ausstieg in stehen Hi-back runterklappen, ankelstrap klappt automatisch auf, sehr viel platz.

    Einstieg im Flächen hiback im Stehen hoch, klappen, ankelstrap runterklappen, bindung fest, 2 Handgriffe recht simpel.


    Ich bin mit meiner sehr zufrieden.


    2 Mal editiert, zuletzt von BLACKTERRIER ()

  • Die SP Bindungen sind eine super Alternative zur Flow,

    Lassen such sehr schnell verschließen, und je nach Konstruktions Weise zwischen sehr weich bis steif, in Gegensatz zu den flow kann man die Straps noch nachträglich änger Ratschen.


    Ich bin mit meiner sehr zufrieden.

    der Gegensatz stimmt nicht:


    alle Flow haben derzeit Ratschen

    Man kann bei flow auch nachratschen wenn man möchte.


    Der Einstieg in die SP ist fummeliger als bei Flow da man die Ratschenklappe umklappen muss, da muss man sich tief bücken, ein zweites mal.. sollte man sich nach highback hochklappen aufgerichtet haben.


    über 200€ sehe ich die Flow NX2 als alternativlos gegenüber SP.


    Als schnapp für 130€ können manche SP Bindungen eine preisliche Alternative darstellen.

  • OK, das die flow auch zum nachratschen sind wußte ich ned. Ich kannte nur die mit den festen klips.


    Und ich gehe mit der Hand von vorn nach hinten, funzt auch😁😁 erst Ratschen Klappe zu, dann hi-back hoch.


    Aber das sind doch alles Kleinigkeiten. 1-2 sek Zeit unterschied


    Die neue Generation SP kostet aber auch keine 130€ mehr.

    Die sind von der Qualität wesentlich wertiger geworden.


    Die neue SP Mountain kostet gute 350€

    Einmal editiert, zuletzt von BLACKTERRIER ()

  • Clew sagte mir gar nix bisher, hab ich mir mal angeguckt...da hätte ich glaube ich immer die Befürchtung das zu viel Schnee oder Eis unter der Hacke klebt und das nicht richtig einrastet.


    Bootout bei Burton wäre glaube ich nicht so das Thema da ich aufgrund meiner Raceboard Vergangenheit eher forward stance fahr.


    Die Flow NX2 gibt es ja in unterschiedlichen Varianten...Fusion, Hybrid, GT, CX...gibt es da was zu beachten?

  • Ja, in Düsseldorf lande ich dann am Ende auch meistens...der große Store ist mir klar, welchen kleinen meinst du?


    Hab jetzt die Forenregeln hier nicht im Kopf...darf man Links zu Shops posten? -> OK..ich glaube ich hab ihn gefunden, gibt ja nicht so viele

    The Boardershop auf der Gladbacher Straße. Ich war dort mal vor einigen Jahren. Ich erinnere mich, dass die beim Schuhkauf sehr gut messen und beraten.

  • Clew sagte mir gar nix bisher, hab ich mir mal angeguckt...da hätte ich glaube ich immer die Befürchtung das zu viel Schnee oder Eis unter der Hacke klebt und das nicht richtig einrastet.


    Bootout bei Burton wäre glaube ich nicht so das Thema da ich aufgrund meiner Raceboard Vergangenheit eher forward stance fahr.


    Die Flow NX2 gibt es ja in unterschiedlichen Varianten...Fusion, Hybrid, GT, CX...gibt es da was zu beachten?

    NX2 die normale ausführung, meist steif genufg, bei 280mm breiten brettern dann eher die Nx2-CX

    NX2-GT ist die NX2 Alu Higback

    NX2-CX das Carbon highback


    alle Varianten gibt es als

    Fusion Straps ausführung (Leichterer Einstieg, gut für Boots mit griffiger Sohle)


    oder Hybrid Straps mit Toecap (gut für Boots mit rutschiger Sohle)