Neue Boots für All Mountain/Pisten Setup

  • Moin Moin,


    da meine uralt Salomon Boots nach dem letzten Urlaub komplett auseinander gefallen sind, benötige ich unbedingt neue Boots.

    Mein aktuelles Setup besteht aus dem K2 Broadcast 163W mit der Burton Mission L.


    Ich fahre hauptsächlich Piste, gerne auch mal mit ordentlich Speed und wenn es die Verhältnisse zulassen Powder. Ab und zu mal ein paar kleine Sprünge.


    Ich denke das Board und das Einsatzgebiet verlangen nach Medium-Stiff Boots.

    Aktuell habe ich die Ride Anthem bzw. Ride Lasso im Auge. Mit Flex 5 und 6 sollten die ja ganz gut passen!?

    Außerdem reizt mich das Boa System, da meine alten Salomon echt umständlich zu schnüren waren.


    Normalerweise habe ich Schuhgröße 45-46, die Salomon hatte ich glaube in 45 2/3. Ride hat nur volle Größen, somit müsste ich wohl 46 nehmen...fallen die Boots von Ride normal aus?


    Da ich oft nur zwischen 3-8 Tage jeden Winter zum Fahren komme will ich ungern einen Haufen an Geld ausgeben, weshalb mir um die 200€ rum ganz lieb wären.

    Hättet Ihr noch weitere Vorschläge?


    Ich Danke vielmals!


    LG Timo




    Ich suche:


    [ ] Snowboard

    [ ] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [X] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: 163W


    Dein Körpergewicht: 89 - 91 Kg


    Körpergröße: 1,87 m


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 45-46



    Preislimit: von: 150- bis: 250 EUR


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [X ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    [X ] Piste [75 ]%

    [X ] Tiefschnee / Backcountry [20]% --> (Quasi immer wenn es möglich ist)

    [X] Park (Kicker/Pipe) [5 ]%

    [ ] Rails [ ]%





  • Aktuell habe ich die Ride Anthem bzw. Ride Lasso im Auge. Mit Flex 5 und 6 sollten die ja ganz gut passen!?

    Anthem hat halt nur single Boa. Auch würde ich eher den Flex 6 des Lasso nehmen..


    Grundsätzlich empfehle ich ungerne explizit Boots... Geh nach Passform an deinem Fuß und schau dass er nicht zu weich ist.


    Für Boots auf jeden Fall Füße vermessen und so klein wie möglich kaufen.


    Außerdem ist dein Brett nicht gerade sehr breit. bei 45-46 wirst du da wahrscheinlich Probleme bekommen.

    Daher beim Kauf der Boots darauf achten, wie lang der Boot außen ist.

    266mm waist an deinem Board ist eigentlich für Boots bis ~316mm geeignet (grob nach der Faustregel die wir hier verwenden). Das hat man so bei EU43.5-44 Boots.. Ein kurz bauender Boot wäre vorteilhaft. Wenn du einen klobigen Boot in 46 kaufst kannst du auch mal bei 34-35cm Außenlänge landen, das ist kaum noch fahrbar auf dem Brett.


    , die Salomon hatte ich glaube in 45 2/3.

    Hast du die noch rumliegen? schau mal nach der genauen Größe, miss mal deine Füße ab und die Außenlänge der alten Boots

  • Salomon und Ride bauen super Schuhe. Vom Schnitt und von der Größe finde ich die Boots auch vergleichbar. Ich habe MP 28 in Salomon und MP 28 in Ride Boots.

    Voraussetzung ist allerdings, dass man die Füße richtig gemessen hat. Normalerweise trage ich immer... Das funzt bei Snowboardboots nicht.


    Ich würde nun in den Laden gehen und dort einen Salomon in der Größe des alten Boots anprobieren. Dann würde ich mir schrittweise kleinere Boots geben lassen. Bis es vorn drückt. Der nächst größere Boot ist dann meist richtig.


    Ich würde mein Budget aber großzügig nach oben korrigieren. Überlege mal, wie lange so ein Boot hält. Das ist doch gerade bei Wenigfahrern eine langfristige Anschaffung. Aufgrund deines Körpergewichts, deinem Schwerpunkt auf Pisteneinsatz und deinem Fahrkönnen würde ich ans härtere Ende gehen. (Also nicht unter Lasso)


    Alternativen wären Nidecker (ehemals Flow) und K2.

  • Danke euch schonmal.

    Habe die alten Boots noch im Keller und schaue die mir heute Abend mal an, aber alles unter MP 29,5 wird definitiv zu klein sein. Bin Gestern nach der Arbeit noch kurz in einen Laden gestolpert der die Lasso leider nur noch in 44,5 / MP 29 hatte und da bin ich kaum noch alleine rausgekommen ;)

    Bei Ride ist 45 mit MP 29,5 und 46 mit MP 30 angegeben


    Bezüglich Boot Out hatte ich bisher eigentlich keine Probleme, obwohl mir meine alten Salomon recht Voluminös vorkommen, gerade gegen die Boa Schuhe.


    Welcher Boot von K2 wäre das Pendant zum Lasso?

  • Lasso leider nur noch in 44,5 / MP 29 hatte und da bin ich kaum noch alleine rausgekommen


    Anstrengender Ein- und Ausstieg haben nichts mit der Passform zu tun. Ich komme in meine Boots auch kaum rein. Sobald ich drin bin, umschließt der Boot den Fuß jedoch wie ein Gips. (Fingers crossed!)


    Entscheidend ist, wie der Boot sitzt, wenn der Fuß richtig drin ist. Wie hat sich das angefühlt?


    Das Pendant bei K2 dürfte der Maysis oder der Ender sein. (Sind K2 und Ride nicht aus dem selben Konzern?)


    Leichter Einstieg bei Ride: Insano oder Trident, (Der Inliner hat keine Zunge und öffnet deshalb irgendwie anders - mehr wie eine Wadenwickel / Wrap.)

  • aber alles unter MP 29,5 wird definitiv zu klein sein. Bin Gestern nach der Arbeit noch kurz in einen Laden gestolpert der die Lasso leider nur noch in 44,5 / MP 29 hatte und da bin ich kaum noch alleine rausgekommen ;)

    Ich kann meine Boots auch kaum alleine ausziehen. lasse mir da helfen sonst brauch ich 5min pro boot.


    von deiner Beschreibung würde ich sagen probier nächstes mal auch den 28.5


    oder miss einfach deine Füße mal!!!!!

  • Anstrengender Ein- und Ausstieg haben nichts mit der Passform zu tun. Ich komme in meine Boots auch kaum rein. Sobald ich drin bin, umschließt der Boot den Fuß jedoch wie ein Gips. (Fingers crossed!)

    Damit wollte ich nur sagen dass er viel zu klein war, die Zehen hat es richtig gequetscht, er war definitiv auch zu kurz.


    Ich kann meine Boots auch kaum alleine ausziehen. lasse mir da helfen sonst brauch ich 5min pro boot.


    von deiner Beschreibung würde ich sagen probier nächstes mal auch den 28.5


    oder miss einfach deine Füße mal!!!!!

    Wenn der 29 schon viel zu klein war, wird der 28,5 wohl garnicht gehen :S

    Laut Skala auf dem "Messbrett" hatte mein Fuß knapp über 28 MP

  • die Zehen hat es richtig gequetscht,

    Das wäre die Aussage die du oben hättest schreiben sollen.


    Laut Skala auf dem "Messbrett" hatte mein Fuß knapp über 28 MP

    Damit würde ich nach MP28 und MP28.5 Boots schauen... Ich habe gemessen 27.7 und fahre 27.5 Boots

    Je nach Hersteller muss man etwas größer gehen, aber normalerweise nicht über 29.

    Hatte Ride jetzt nicht als stark von der Skala abweichend im Kopf...


    Wo hat der Schuh denn überall gedrückt?

  • Damit wollte ich nur sagen dass er viel zu klein war, die Zehen hat es richtig gequetscht, er war definitiv auch zu kurz.


    Richtig "gequetscht", ist schlecht, aber anstoßen sollten die Zehen schon leicht. Das kann sich u. U. auch eng und komisch anfühlen. Sollte man immer im Hinterkopf haben...

  • Damit würde ich nach MP28 und MP28.5 Boots schauen... Ich habe gemessen 27.7 und fahre 27.5 Boots

    Je nach Hersteller muss man etwas größer gehen, aber normalerweise nicht über 29.

    Hatte Ride jetzt nicht als stark von der Skala abweichend im Kopf...

    Du bist ja echt hart unterwegs, dein Schuh ist kürzer als dein Fuß? ;)


    Wo hat der Schuh denn überall gedrückt?

    Er war hauptsächlich zu kurz und hat deshalb an den Zehen vorne gedrückt, aber er kam mir auch insgesamt zu eng vor weshalb ich ihn garnicht erst komplett zugeszogen habe.

    Ich vermute das der 29,5 gut und stramm sitzen sollte. Kann man falls ein anderes Ride Model in 45 / 29,5 vorhanden sein sollte Rückschlüsse auf den Lasso ziehen?

  • Kann man falls ein anderes Ride Model in 45 / 29,5 vorhanden sein sollte Rückschlüsse auf den Lasso ziehen?

    Das kann funktionieren. Wenn der Innenschuh / Liner ein anderer ist, kann der Rückschluss ggf. aber auch danebengehen. Sicher wäre ich mir daher nicht.

  • Endlich habe ich es mal in den Keller geschafft und siehe da... Es handelt sich um Salomon Synapse in 45 2/3 MP 29 :/

    Echt strange das da jeder Hersteller so wilde und unterschiedliche Angaben macht. Die Lasso sind ja bei 44,5 mit MP 29 angegeben.

    Außenlänge meiner alten Salomon ist knapp unter 32 cm und damit ja sogar noch im Grenzbereich Pfon.

    Ich werde auf jeden Fall mal schauen, dass ich die Lasso in 29,5 irgendwo anprobieren kann.

    Danke für euren Input :)

  • Ich habe MP 28 in Salomon und MP 28 in Ride Boots.

    SixtyNiner welche Fußlänge hast du gemessen?


    Es handelt sich um Salomon Synapse in 45 2/3 MP 29 :/

    Echt strange das da jeder Hersteller so wilde und unterschiedliche Angaben macht. Die Lasso sind ja bei 44,5 mit MP 29 angegeben.

    Laut Salomon Größentabelle ist 29 ne 44.. Kann aber sein, dass die das über die Jahre angepasst haben.

    Distanziere dich da einfach von den EU Größen. Die MP Größen sind besser vergleichbar zwischen den Herstellern.


    Außenlänge meiner alten Salomon ist knapp unter 32 cm und damit ja sogar noch im Grenzbereich

    32cm und 266mm das ist auf jeden Fall noch vertretbar. Wollte das nur angemerkt haben, dass du beim Kauf etwas darauf achtest..


    edit: fast vergessen.. du kommst mit dem Synapse (Flex 7) schon von einem recht harten Boot. Würde also nicht empfehlen viel weicher zu gehen.. Also Anthem wäre mir da schon zu weich. Eher sogar noch nach was steiferem als dem Lasso schauen.

  • Das war doch ein guter Boot. Warum nicht wieder ein Salomon?

    Ich war ehrlich gesagt nie so richtig angetan, wobei das wohl an dem sehr umständlichen Schnürsystem liegt das meiner noch hat...ist ja uralt das Teil, ich bin mir sicher das sich da einiges getan hat.


    Der schonmal erwähnte K2 MAYSIS ist mit einem flex von 8/10 angegeben, ist das noch außerhalb von Freeride sinnvoll ?

  • Für 75% Piste und 20% Backcountry sind 8/10 Punke schon gut. Du darfst nicht vergessen, dass der Flex auch etwas mit dem Fahrergewicht zu tun hat. Wenn da eine Frau mit 45Kg drinsteht, flext da nix. Da fühlt sich der Schuh an wie 10/10. Mit 90Kg ist das Gefühl eher "mittelhart".


    Der Synapse (heute auch mit BOA) ist als eine 4 auf einer Skala von 5 angegeben. Darüber gibt es nur noch den S/Lab und den Malamute.


    Somit müssten 4/5 und 8/10 eigentlich genau deine Kragenweite sein.

  • Irgendwie finde ich es noch komisch, dass dir de MP29 so garnicht gepasst hat....

    Vielleicht musst du dich doch mal bei anderen Herstellern durchprobieren.

    Oder mal einen Wide Boot Probieren oder so..


    Bzgl Flex, eine 8 geht schon noch. Wenn dein Boot aber so alt war, wird der die letzten Jahre auch schon ziemlich ausgelatscht gewesen sein.

    Daher wird ein neuer Boot in 8 dir schon recht hart vorkommen. Ausschließen würde ich ihn deshalb aber nicht. Denke so Flex 6-8 bist ganz gut bedient.

  • War am Wochenende spontan Boarden und nach dem ersten Tag musste ich meine Salomon entsorgen, da sich die Sohle hinten noch weiter abgelöst hatte. Der Verleih vor Ort hatte dann leider nur noch einen Nidecker Ranger für mich (in MP 29!). Nach dieser Erfahrung kann ich verstehen warum ihr alle von 1-Fach Boa abratet...am Fuß zu eng und am Bein zu locker und keine Anpassung möglich. Durch den weichen Flex von 3/10 musste ich den Boot dann immer so fest schnüren, dass er gedrückt hat. Naja für 1 1/2 Tage ging es.

    Nachdem mein alter Boot in 29 und der Nidecker jetzt ebenfalls in 29 gepasst hat komme ich ins zweifeln wieso der Ride Lasso in 29 so stramm war. Vielleicht hatte ja Jemand im Geschäft die Boots nach dem anprobieren wieder in die falsche Box, ich werden auf jeden fall nochmal die Tage die Lasso in 29 probieren falls der Laden sie noch hat.


    LG Timo