Neue Bindung für neues Board

  • Also ich habe 3 Unions und hatte vorher auch schon welche.. ich habe seit Jahren keine Probleme mit hakelnden Ratschen..


    vielleicht hast du bei deiner Pech gehabt.


    finde die neue Force auch empfehlenswert

  • Ich kann nur berichten was mir aufgefallen ist, nicht was anderen auffällt. Ich habe auch geschrieben dass sie es vielleicht verbessert haben.


    Kannst du mir sagen was der gamechanger bei der Union Force 2021 ist? Winterzahn mag es nicht rausrücken.

  • der gamechanger ist gegenüber der alten force:


    ankle strap neu und besser

    canted und hohes Fussbett (eins der Höchsten am Markt), gut für duck stance zur Vermeidung von Bootouts


    highback in 3 Varianten, Team, Asadachi, und das Gelochte..

    lohnt sich eventuell im Shop zu vergleichen und zu gucken welches Highback am besten zum Boot passt und wie es sich mit dem Flex und Bootsupport verhält.

    4 Mal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • ah Danke für die Verdeutlichung, wenn sich die Union Bindungen wirklich so verbessert haben käme eine Union für mich wahrscheinlich auch in Frage.

    bist du sie schon gefahren evtl. im Vergleich mit anderen Bindungen?


    und wieso legst du mir Worte in den Mund ich hätte behauptet die 2021er Union Bindungen wären schlecht?

    Ich habe über die 2019er Bindungen geschrieben und dass die neuen wahrscheinlich verbessert sind.

    das ist schon unhöflich zu behaupten jemand hätte was geschrieben, das er nicht geschrieben hat, oder?

  • Also als Gamechanger würde ich die neue Force nicht bezeichnen.

    Sie haben über die Jahre viele Kleinigkeiten stetig verbessert.

    Die neuen Straps auf fast allen Bindungen sind deutlich besser als die alten.


    force war schon immer gut und ist einfach mit der Zeit nicht auf dem alten Stand geblieben.


    habe allerdings aktuell auch nicht viele andere aktuellen Bindungen zum Vergleich gefahren.

  • du hattest das so und jetzt gilt das für mich auch? Also was jetzt?

    nein, aber wenn man das hier so liest, könnte man meinen das wäre wirklich ein Problem bei der Force - was es meiner Meinung nach aber nicht ist. Oft spielt auch die Form des Boots eine Rolle, da hab ich auch ein Beispiel parat. Thirtytwo TM-2 + Burton Captstrap = keine gute Kombo. Drückt zwar nicht, aber hält dafür nicht richtig, weil die Form nicht zueinander passt. Wenn man Burton Boots mit dem TM-2 vergleicht, kann man auch erahnen warum.

  • "wenn man das hier so liest, könnte man meinen das wäre wirklich ein Problem bei der Force"

    man könnte das meinen heißt du interpretierst das so?


    Ich hab doch nur geschrieben dass ich mich mit den alten Straps von 2019 nicht anfreunden konnte und dass es vermutlich verbessert wurde.

    was ja auch stimmt oder? weil die Force jetzt ein Gamechanger sein soll. Also wo ist jetzt der Fehler oder das Problem?

    Mir ist das Wurst welcher Name auf der Bindung steht, ich weiß aber dass ich einen gut geformten großen Strap lieber mag als einen kleinen unförmigen Strap.

    Da hat Union jetzt nachgeholt in Richtung Burton/Flux, was ich gut finde. Wenn die Hersteller auch noch die Toestrap Kompatibilität mit allen Schuhen richtig hinbekommen dann gibt's da auch nichts mehr zu kritisieren. Gefahren ist hier die neue Force 2021 Gamechanger noch niemand im Vergleich zu anderen Bindungen? Oder die neue Atlas, die mir sogar mehr zusagen würde.

  • Also haben die Union Bindungen keine Probleme mit hackelnde Ratschen?

    Ich bin am suchen neuer Ratschen Bindung für mich, da meine Burton Clutsch 18/19 das Problem des Hackelns der Ratschen hat, es nerft ungemein wenn man die Bindung nicht auf bekommt.

    Habe schon ersatz Ratsche von Burton bekommen und hab wieder das gleiche Problem.


    Hatte bei der alten Ratche etwas Klebeband ran gemacht um den Stempel zuerhöhen und dann ging es super, aber das ist nicht des wahre.


    Derzeit fahre ich eine Heckeinsteiger Bindung von Pathron ist Baugleich wie SP Bindungen, aber ist mir zu weich.

  • wie gesagt, ich hatte das Problem noch nie. Aktuell fahre ich 3 Unions (2x Strata, 1x Force) und bin in der Vergangenheit auch schon ältere Force Modelle gefahren. Zwischendrin hatte ich mal eine Burton Malavita, die hatte ebenfalls keine Probleme mit den Ratschen.


    Ich hab auch manchmal das Gefühl, dass viele sich das Leben unnötig schwer machen, indem sie an den hier rot markierten Stellen ziehen, anstatt an den grün markierten..


  • Ah danke das war wohl mein Fehler, hab rot gezogen/geschoben. Wieso ist da überhaupt der rote Hebel da? Kann man doch wegsparen/flexen, spart Gewicht und Kosten ;-)


    Bei Burton habe ich auch ein paar Ratschen gesehen, die nicht richtig aufgehen, weil der Abstand zum Riegel nicht passte, also da waren die Kunststoffteile falsch oder was an den Achsen der Ratschen. Sehr ärgerlich.

  • Ah danke das war wohl mein Fehler, hab rot gezogen/geschoben. Wieso ist da überhaupt der rote Hebel da? Kann man doch wegsparen/flexen, spart Gewicht und Kosten ;-)

    eigentlich ist der schon zum Öffnen der Bindung gedacht, aber ich finde es gerade mit Handschuhen viel einfacher und bequemer, an der kompletten Ratsche zu ziehen. Als Fanatiker von Fäustlingen tut man sich da viel leichter ^^

  • Ach, ja das habe ich auch festgestellt. Ich mache auch an grün auf weil man mit Handschuhen besser ran kommt.

    Einmal dran packen ist der ganze strap offen..

    An rot mach ich nur auf wenn ich den strap etwas lockern will zum nachstellen oder so

  • Ich mach das bei meiner Strata aber genau so wie es Pfon beschreibt. Funktioniert auch ganz gut so. Hatte letzte Saison keine Probleme mit ruckelnder sonstigen.


    So kurz mal zurück zum eigentlichen Thema um es auch zu vervollständigen. Es ist nach langen hin und her dann eine Union Atlas neues Modell in Titan grey geworden. Danke an alle für eure Tipps und Vorschläge.

  • Beitrag von powdergott ()

    Dieser Beitrag wurde von Markus gelöscht ().
  • warte noch 2 Wochen, dann gehe ich meine neue Force fahren :)

    Kurzes Update..

    Neue Force gefahren, im Vergleich zu meiner alten (2010 oder so) hat sich schon einiges getan. Im Vergleich zur 2019er die ich mal kurz auf nem Testboard gefahren bin unterscheiden sich hauptsächlich die Straps.

    Die Straps sind echt straff, also ich muss schon schauen wie fest ich Boot und Bindung mache, dass es nicht unangenehm fest wird.

    Klar gibt es noch die Karbon Teile etc die noch steifer sind, aber alles in allem ist die Force inzwischen schon sehr steif und direkt.

    Ratschen funktionieren einwandfrei, Einstellmöglichkeiten sind im Überschuss vorhanden. Das Thema Highback Rotation mit dem Problem Highback drück in den Schuh habe ich mit noch nicht angeschaut, dürfte aber weiter ein Problem sein, da 3 Löcher zur Rotation. Strata z.B. hat nur 2 Löcher das gibts kein Problem.

    Auf meinen anderen Boards wäre mir das evtl schon zu viel des guten, wobei ich sie bisher nur auf dem Tranny Finder gefahren bin.

    Für das TF ist sie für mich genau richtig. noch steifer wäre mir zu brutal, weicher bzw eine mit Minidisk würde hier auch nicht so recht passen.

  • Die Force ist bei Union neu ausgerichtet worden. Nicht mehr als Freestyle Bindung , sonder als All Mountain.


    All Mountain

    Atlas FC, Atlas, Force, Triology, STR


    Freestyle

    Falcor, Strata, Contact Pro, Flite Pro, etc...

    ride hard - ride long - ride snowboard