Neuanfang - Neues Board, Bindung und Boots gesucht

  • Hello zusammen,


    bin Kevin, 27 und möchte das boarden nach über 10 Jahren wieder beginnen. Damals hatte ich ein TRANS Board mit Boots und einer Elfgen Bindung für den Anfang gekauft. Bin ich oft gefahren? Wenn es hoch kommt vll 5 mal, die Lust daran verschwand.


    Nun möchte ich wieder mit dem boarden anfangen und suche daher eine gute Bindung, Boots und evtl ein Board .


    Ein Board hätte ich schon, aber das kann noch getauscht werden, es handelt sich um folgendes:


    NITRO Prime Toxic wide 165 2019, taugt dieses Board allgemein etwas bzw ist das etwas nur für den Anfang?


    Ich suche:


    [X] Snowboard

    [X] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [X] Snowboardboots

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge:

    NITRO Prime wide 165


    Dein Körpergewicht:

    90


    Körpergröße:


    192


    Mann / Frau:

    Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:48.5 / 32.5 - 33


    Außenlänge Boots:

    -


    Preislimit: von: XXX - bis: XXX EUR


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [X] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [X] Piste [80]%

    [X] Tiefschnee / Backcountry [10]%

    [10] Park (Kicker/Pipe) [10]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [x] Jaein

    [ ] Nein


    Für Tipps und/oder Zusammenstellungen bin euch euch sehr dankbar.


    Gruss Kevin

    2 Mal editiert, zuletzt von keswin ()

  • Hallo und Willkommen hier bei uns,


    Gruß ebenfalls aus Oberfranken. Evtl sieht man sich mal hier in der Gegend.


    Ja schön das du schon einmal das größte Board von der Größe her ausgewählt hast. Es ist klar ein auf Anfänger / Fahren lernen ausgelegtes Board, was aber nicht heißt das man damit auch mehrere Jahre Spass und Erfolg haben kann..


    Wenn du wieder Spass am Boarden findest, wird es sicher nicht das letzte Board sein und du wirst dir früher oder später ein anderes Board zulegen das zu deinen Zielen in diesem Moment passt. Scheint mir auch so wie wenn du, logischerweiße, noch keine richtige Richtung für dich selbst gefunden hast sondern einfach nur mit Spass an der Sache Snowboard fahren möchtest. Du wirst auch nicht darum herrum kommen einmal über die Breite nachzudenken wegen deiner Schuhgröße... Dazu aber gleich mehr --->


    Nun stehst du bei den Boots, mit das wichtigste im Snowboarden.. Ich weiß das es bei uns in der Gegend schwierig sein kann den Richtigen Boot auszuwählen und EU 48,5 bzw Mondo 32,5-33 is eine Echte Ansage! Ich denke bei dir wird alles auf den passenden Boot ankommen, sonst limitiert dieser dich zu schnell.


    As welcher Gegend kommst du denn genau ? Hast du die Möglichket Boots im Shop zu probieren ? Fraglich ob die Shops dann überhaupt eine Bootauswahl in deiner Größe anbieten können...

    Ansonsten kann ich nur empfehlen einige Boots, zum testen in der Wohnung, liefern zu lassen. Schau dich mal bei Adidas oder Burton um. Diese bauen aussen relativ kurz, selbst bei großen Größen.


    evtl Burton Photon oder Ruler


    Ich kann es nur noch einmal sagen.. Boots testen und probieren. Bei dir ist es unheimlich wichtig einen gut passenden fest sitzenden Boot zu finden.



    Gruß

    2 Mal editiert, zuletzt von nitrofoska ()

  • Krass... MP33 ist echt ne Ansage!


    Da wirst du wenn du später richtig fahren willst nicht um die absolut überbreitesten Bretter nicht rumkommen..


    Für den Anfang ist das Nitro (ich schätze mal du bekommst es günstig irgendwo her?) evtl okay.

    Allerdings ist es wenn ich das richtig sehe nur bis 75kg gedacht... :/


    Normalerweise sagt man ja Bootlänge - 4/5cm solte die Mittelbreite des Bretts sein. bei MP33 wird der Boot sicher 36cm haben. normale Bretter hören bei ~27cm auf.. 2-3 gibt es mit ~28. Alles darüber sind schon Raritäten..


    Wichtig beim Bootkauf hier auf jeden Fall: Füße richtig messen lassen! Kurz bauende Boots kaufen. Und schauen dass sie gut sitzen...


    Das wäre auch das erste das ich an deiner Stelle machen würde. Schauen, dass ich einen passenden nicht zu großen Boot finde.

    Bindungen wird auch nicht einfach bei der Größe....

  • Bindungen wird auch nicht einfach bei der Größe....

    K2 Formula gib es in XL die sollte gut funktionieren. Die muss selbst ich auf minimal einstellen, das ist ne große Bindung und eine gute AllroundBindung..


    Aber wie Pfon schreibt....


    Boots Boots Boots sind das Wichtigste


    Gruß

  • Nun stehst du bei den Boots, mit das wichtigste im Snowboarden.. Ich weiß das es bei uns in der Gegend schwierig sein kann den Richtigen Boot auszuwählen und EU 48,5 bzw Mondo 32,5-33 is eine Echte Ansage! Ich denke bei dir wird alles auf den passenden Boot ankommen, sonst limitiert dieser dich zu schnell.


    As welcher Gegend kommst du denn genau ? Hast du die Möglichket Boots im Shop zu probieren ? Fraglich ob die Shops dann überhaupt eine Bootauswahl in deiner Größe anbieten können...

    Ansonsten kann ich nur empfehlen einige Boots, zum testen in der Wohnung, liefern zu lassen. Schau dich mal bei Adidas oder Burton um. Diese bauen aussen relativ kurz, selbst bei großen Größen.

    nitrofoska Ich bin aus 95032 Hof, da gab es mal einen in Hof (= auf Deutsch "Wasserfarben"), nur weiss ich nicht ob die noch etwas haben. Das ist mega schwierig etwas passendes zu finden in der grösse, selbst normale Schuhe...


    Boot mässig habe ich 3 Stück gefunden, die es in meiner grösse gibt:
    - Nitro Team TLS 2020

    - Nitro Team STND 2020

    - Ride Lasso 2020


    Könnt ihr hiervon welche Empfehlen? Die Nitro sehen so aus, als würden Sie nicht so weit nach aussen hin aufbauen ....

    Für den Anfang ist das Nitro (ich schätze mal du bekommst es günstig irgendwo her?) evtl okay.

    Allerdings ist es wenn ich das richtig sehe nur bis 75kg gedacht... :/

    Pfon Das Board hat 200 euro gekostet, war relativ günstig... Mh wegen dem Gewicht bin ich mir auch unschlüssig, da steht drauf 75kg +, heisst doch eigentlich dass es nicht limitiert ist? Kannst du evtl ein anderes empfehlen?

    K2 Formula gib es in XL die sollte gut funktionieren. Die muss selbst ich auf minimal einstellen, das ist ne große Bindung und eine gute AllroundBindung..

    XL ist ja schon ein muss bei der Schuhgröße, naja ich konnte mir das leider nicht aussuchen, dass diese so gewachsen sind :-D Eine Bindung mit Schnellverschluss wäre auch gut ist aber kein muss.

    Ich hätte die Ride El Hefe in aussicht... Ist die was gutes?


    Sorry für die vielen Fragen, dass alles ist schon etwas her ..


    Gruss Kevin

  • Boot mässig habe ich 3 Stück gefunden, die es in meiner grösse gibt:
    - Nitro Team TLS 2020

    - Nitro Team STND 2020

    - Ride Lasso 2020


    Könnt ihr hiervon welche Empfehlen? Die Nitro sehen so aus, als würden Sie nicht so weit nach aussen hin aufbauen ....

    Es gibt noch mehr Boots in deiner Größe... .Burton und Vans dürfte es auch so groß geben. Wichtig auch mal messen lassen. Wir haben hier immer Leute die viel zu große Boots kaufen und dann unglücklich sind. Hast du selbst mal deine Füße vermessen? Gibt hier auch ne Anleitung.


    Pfon Das Board hat 200 euro gekostet, war relativ günstig... Mh wegen dem Gewicht bin ich mir auch unschlüssig, da steht drauf 75kg +, heisst doch eigentlich dass es nicht limitiert ist? Kannst du evtl ein anderes empfehlen?

    Wenn ein anderes Brett, dann würde ich gleich nach was breitem schauen.

    Lib Tech Skunk Ape 170 UW also ultra wide wäre z.B.. mit 28.5cm so das breiteste.. Ride Warpig mit knapp unter 28 fällt mir noch ein.


    Gibt sicher noch paar andere.. Gibt hier nen Testbericht zum Amplid Dada wenn ich mich recht erinnere. auch recht breit aber nicht das was du suchst mMn..


    Ich hätte die Ride El Hefe in aussicht... Ist die was gutes?

    Dürfte recht steif sein. Die meisten Boots in deiner Größe sind auch recht steif, könnte zu arg werden..


    Flow gibt es auch in XL wenn du Schnelleinstieg willst, weiß aber nicht bis zu welcher größe die passen. Alternativ Burton Step On.

  • Es gibt noch mehr Boots in deiner Größe... .Burton und Vans dürfte es auch so groß geben. Wichtig auch mal messen lassen. Wir haben hier immer Leute die viel zu große Boots kaufen und dann unglücklich sind. Hast du selbst mal deine Füße vermessen? Gibt hier auch ne Anleitung.

    Pfon habe sie nun aufgemalt und vermessen, links 313mm, rechts 317mm also round about 320mm.


    Wenn ein anderes Brett, dann würde ich gleich nach was breitem schauen.

    Lib Tech Skunk Ape 170 UW also ultra wide wäre z.B.. mit 28.5cm so das breiteste.. Ride Warpig mit knapp unter 28 fällt mir noch ein.

    Das Nitro Prime Toxic was ich habe ist auf Höhe der Befestigungslöcher an der schmalsten Stelle knapp 28cm... Ich bin mir nur unschlässig (sorry ich hab da echt null plan von) ob das was taugt?!

    Dürfte recht steif sein. Die meisten Boots in deiner Größe sind auch recht steif, könnte zu arg werden..


    Flow gibt es auch in XL wenn du Schnelleinstieg willst, weiß aber nicht bis zu welcher größe die passen. Alternativ Burton Step On.

    Könntest du eine Empfehlen, egal ob normal oder Schnelleinstieg, welche doch ein bisschen mehr nachgibt/weicher ist?


    Danke schonmal :-)

  • auf Höhe der Befestigungslöcher

    Ja, Die Hersteller geben aber nur die Breite in der Mitte des Bretts an... Daher nimmt man das als Vergleich her.

    links 313mm, rechts 317mm also round about 320mm.

    Ja. Würde dann MP31.5 und MP32 anprobieren

    Könntest du eine Empfehlen, egal ob normal oder Schnelleinstieg, welche doch ein bisschen mehr nachgibt/weicher ist?

    Könnte ich. Aber die ich empfehlen würde gibts nicht in XL.... :D

    SixtyNiner hat glaub ich mal was zur SP Core geschrieben.. .vielleicht kann er was dazu sagen.

  • Guten Morgen und schönen Feiertag :-)


    habe das NITRO Board nun zurück gegeben, da die Füße schon etwas arg über geschaut haben. Nun hab ich mir das Lib Tech Skunk APE 19 gekauft.


    Nochmals auf die Boots und die Bindung zurück zu kommen, was würdet ihr jetzt für einen "fortgeschrittenen" Anfänger empfehlen?

    Pfon   nitrofoska


    Gruss Kevin

  • Guten Morgen.


    Das Skunk Ape ist hier sehr gut ausgewählt. Es wird sich mühelos bewegen lassen.


    Wenn jetzt nur noch Boots und Bindung fehlen, sollte man nun zunächst mit der Suche nach den Boots anfangen. Die passende Bindung findet sich dann fast von allein.


    Bist du auf der Suche nach einem Schnäppchen? Oder hast Du vor, sofort nach Schuhen aus dem Modelljahr 2020 suchen?

  • Nochmals auf die Boots und die Bindung zurück zu kommen, was würdet ihr jetzt für einen "fortgeschrittenen" Anfänger empfehlen?

    Boots einfach nach der Passform gehen und nach Herstellern schauen die kurz bauende Boots anbieten. Adidas Burton Vans dürften eher kürzer sein.


    Bindungen die ich kenne gibt es nicht in XL.. Will daher nichts konkretes Empfehlen.


    Einfach schauen, dass Boots und Bindung nicht Butterweich sind. Flex so 6-7/10

  • Servus zusammen,


    SixtyNiner mir ist das relativ bums welches Modelljahr, brauche nicht zwingend das neueste wenn es die Modelle aus ´16, ´17 oder ´18 auch tun... Also ja Schnäppchen ist immer gut ;-) Haste was in Petto? :-))))


    Pfon danke dir, werd mal nachschauen evtl finde ich was gutes

  • Nee. Ich habe nichts in Petto.


    Wenn Du auf Schnäppchenjagt gehen willst, ist die Suchstrategie eine andere, als wenn du nach neuen Modellen schaust.


    Von den alten Modellen gibt es hier und da noch Einzelstücke. Man braucht viel Glück, um genau das passende Modell zu finden. Bei den neuen Modellen bestellst du im Idealfall einfach drei Größen. Ein Boot passt und zwei gehen in die Retoure.


    Da deine Schuhgröße komisch aussieht:

    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:48.5 / 32.5 - 33

    Besser noch einmal messen! ;)


    https://www.snowboarden.de/for…-richtig-messen-9657.html

  • SixtyNiner wenn ich das genau so messe wie in der anleitung komme ich auf 30,8 ~ 31 cm, hatte es vorher auf dem blatt aufgemalt, klar dass es hier grösser ausfällt ...

  • Habe auch relativ große Füsse ( 29,5 und 29,8 / so gemssen wie in der Anleitung ) Und bin bei Burton mit dem Photon Boa und dem SLX fündig geworden. Passen mir in der entsprechenden Mondo 300 bzw 295 und bauen sehr klein für die Größe.


    Der SLX in Mondo 295 ist aussen 317 (sitzt schon sehr straff) und der Photon Boa in Mondo 300 ist aussen 322 (Sitzt perfekt)


    Und wie schon gesagt ( Hatte schon Boots die wesentlich größer Gebaut haben ) würde dazu die K2 Formula in XL nehmen. Super Allround Bindung IMHO. Lässt sich auch super Leicht und ohne Werkzeug am Berg einstellen.


    Gruß

  • Deine Schuhgröße ist eher ungewöhnlich. Du könntest Glück haben, dass da noch etwas von 2019 übrig ist. Einen 2019er Burton Ruler in MP30 gibt es z.B. bei der blauen Tomate. Wenn bei den Resten nichts passendes dabei ist: Cool bleiben. Die neuen Boots sind jetzt im Zulauf. Die kosten dann zwar einen Euro mehr, aber du hast die freie Auswahl.


    Der Adidas (Tactical) soll übrigens auch sehr gut und vor allem schön kompakt sein.

  • Servus zusammen,


    war heute bei einem Lokalen Snowboard Dealer um die Ecke. Er empfahl mir den Burton Ruler BOA, welchen er aber erst bestellen muss. Er hatt die MP 31 da, die aber leider zu klein war, sprich er bestellt diesen in MP 32, der sollte dann passen, naja mal sehen.


    Als Bindung meinte er soll die Flow Fuse ganz gut sein, aber hier gehen auch die Meinungen wieder auseinander. Jemand hierzu eine Meinung=? Es muss wie gesagt keine Bindung mit Schnelleinstieg sein...


    Sorry wenn ich so viel Frage aber ich möchte nicht jedes Jahr neue Teile kaufen, das ganze soll schon ein paar jahre halten.

  • Ruler wäre mir persönlich zu weich... Bin da eher Fan etwas steiferer Boots, auch für Anfänger.


    Die Fuse kenne ich nicht direkt, aber für den Preis der Fuse bekommt man mega Bindungen, wenn es keine Schnelleinstieg sein muss.

    Union Strata z.B. wäre mein Favorit. Musst nur schauen ob der Boot noch rein passt..


    edit.. gerade gesehen, dass der Ruler scheinbar diese Saison etwas steifer geworden ist. Dann sollte das passen

  • Seit wann gibt Burton bei den Boots nur weich, k, hart an?

    Keine Zahlen Wertung mehr? So gibt’s kein Unterschied mehr driver x, Ion und photon? War 9,8,7 dachte ich.


    Ruler ist ok, mir auch zu weich aber so ist er halt einfach schneller durch.

  • Boot geht total okay wenn du nicht sehr viele Tage fährst pro Saison. Wenn du zum Pro wirst brauchst eh noch mal andere.


    Von der Flow bin ich auch kein Fan... Aber gibt natürlich auch Fans.. Ich würde lieber eine Union oder die genannte K2 Formula nehmen... Ist nicht ganz unerheblich bei deiner Grösse auch eine XL Bindung zu haben. Macht nämlich keinen spass wenn die Bindung nicht schön passt und jedes mal ein gewerch ist beim einsteigen 😅


    Gruss