Neu Bindung muss her!

  • Ich suche:

    [ ] Snowboard
    [X] Snowboardbindung
    - [X] normale Ratsche
    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)
    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!
    [ ] Sonstiges (Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)

    Länge: 162

    Gewicht: 91

    Körpergröße: 189

    Mann / Frau: Mann

    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint: EU 44

    Preislimit: von: - bis: 150 EUR

    Fahrlevel:
    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)
    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)
    [X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen)
    [ ] Profi (Park/Rail/Jump-kein Problem)

    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent
    Falls ihr hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry haben wollt, gebt ihr einfach 100% an.

    [X] Piste [60]%
    [X] Tiefschnee / Backcountry [30]%
    [X] Park (Kicker/Pipe) [10]%
    [ ] Rails [ ]%


    Vergangene Snowboards / Setups:
    Also fahre jetzt einen Winter das Team 162w, hatte das auch bevorzugt weil ich boots in der größe 47,5 hatte die mir früher verkauft wurden da ich ja noch wachsen würde. Hab jetzt neue Head Classic Boa und da reicht auf einmal ne 44. Alte Bindung ist ne F2 Pipe.


    Suche jetzt ne Bindung die gut zu Boots und Board passt, sollte nicht zu teuer sein aber vllt habt ihr ja ideen was da in frage kommt.

  • weil ich boots in der größe 47,5 hatte die mir früher verkauft wurden da ich ja noch wachsen würde


    Wahnsinn, wer verkauft denn mit gutem Gewissen so etwas?!



    Suche jetzt ne Bindung die gut zu Boots und Board passt


    Möchtest du denn ein eher weiches, surfiges Feeling oder darf's härter und mit direkterer Kraftübertragung sein? Welchen Flex haben deine neuen Boots?

  • Die Head Classic Boa sind zwar mit ca. 130€ richtig billig aber meiner Meinung nach nicht ihr Geld wert.
    In gute Schuhe sollte man selbst im Ausverkauf schon 200 bis 300€ investieren.
    Mit Flex 2 (von 5) sind sie zu weich für dein Board und meine Head Schuhe haben nicht nur sehr schnell Steifigkeit verloren sondern sich auch extrem geweitet. Mach dich drauf gefasst nach wenigen Tagen in den Boots rumzuschwimmen so dass die Kraftübertragung mehr als labbrig wirkt.


    Eine gute Bindung kann da nur noch wenig verbessern an den Schuhen, also am besten da auch sparen und für 70€ eine labbrige Head NX One drauf mit billigen Straps, ist dann auch schon egal.
    Am meisten retten könnte noch eine bockharte Bindung ala Ride Capo oder Rome Targa, die sind aber entsprechend teuer.
    Eine Burton Mission ReFlex sollte für um die 130€ zu bekommen sein, mit ordentlichen Schuhen ist die ein guter Allrounder und der Cartel sehr ähnlich. Superkomfortable Ratschenbindung mit tollen Straps, mehr braucht man normalerweise nicht und teurere Bindungen sind meistens nicht so viel besser.

  • Erstmal Danke für die Antworten. Ich bin jetzt beim kauf von den Boots einfach danach gegangen wie sie mir passen und das taten sie gut.
    Wurd ja oft hier geschrieben das boots einfach passen müssen sonst wirds nichts.
    Meine waren von 180 auf 140 runtergesetzt. Hatte gesehen dass es sie im inet billiger gab aber hab gedacht wenn man sie in nem snowboardladen anprobiert kauf ich den auch da.
    Hatte auch im inet bischen geguckt aber nichts negatives über den Boot gelesen.

  • Hatte gesehen dass es sie im inet billiger gab aber hab gedacht wenn man sie in nem snowboardladen anprobiert kauf ich den auch da.


    Sehr löblich :)


    Die Passform ist das wichtigste Kriterium, ohne wenn und aber. Die Qualität muss natürlich auch passen, mit Head Boots habe ich selbst überhaupt keine Erfahrung.


    Jungs, sind die wirklich so schlecht?


    In jedem Fall scheinen sie recht weich zu sein ("fehlerverzeihender Flex"), da solltest du eine härtere Bindung wählen, auch wenn dafür ein paar Euro mehr fällig werden. Burton Cartel (Reflex, nicht EST), Union Atlas, Rome Targa, usw.

  • Ja ich hatte mal n Head Boa, da war ich auch noch grün hinter den Snowboardohren. Waren meine ersten eigenen, gekauft, ich wills garned sagen, im Intersport :eek:


    Und die haben sich brutal geweitet nach ca. 20 Tagen, ich hatte richtig gut Spiel nach rechts und links, auch im Fersenbereich. Der Flex war auch sofort raus, ich mein ist schon ne Weile her, aber trotzdem, die Dinger konnte man einfach zusammendrücken.

    B U Y T H E T I C K E T, T A K E T H E R I D E .

  • Meine Head Premium waren auch meine ersten Boots, da war nicht viel Premium ausser dass sie so weich und bequem waren wie Pantoffeln. Und genau so lasch war die Kraftübertragung. Ich hab gar nicht richtig mitbekommen was das Board an meinen Füßen macht und mich übel verrenken müssen um es zu steuern.


    Danach bin ich auf die Nitro Select, die am Anfang viel steifer waren und dachte 1 Tag lang ich hätte das Snowboarden verlernt, weil das Board damit so sensibel reagierte. Aber mit denen wurde ich dann immer besser, bis die auch ausgenudelt waren.

  • Naja jetzt hab ich sie. Behalte sie jetzt auch.
    Waren das Geburtstagsgeschenk meiner Freundin. Also ich hab sie ausgesucht sie gekauft.
    Werde dann jetzt mal nach den angesprochen Bindungen ausschau halten.
    Finde bis zum winter bestimmt nen gutes Angebot von einer von denen.
    Bis zum winter ist ja noch nen bißchen.


  • Finde bis zum winter bestimmt nen gutes Angebot von einer von denen.
    Bis zum winter ist ja noch nen bißchen.



    Naja, Sale is noch bis Anfang September, dann kommt der Winter, genau. Und mit dem Winter Neuware und UVP´s, sonst warteste mit nem Schnäppchen wieder bis 2015

    B U Y T H E T I C K E T, T A K E T H E R I D E .

  • So hab mich jetzt für die Cartel entschieden.
    Gibts da spürbare Unterschiede zwischen der 14er und der 13er Version?
    Wird dann wohl die L bei meiner Bootgröße.
    Ist das Team mit der Cartel denn nen Setup was, wenn die Boa wirklich nur eine Saison halten und ich mir Boots mit höher Flex kaufe, auch noch gut zusammen passt?

  • Die Cartel hat ein sehr breites Einsatzgebiet von Park bis Freeride, mittlerer bis etwas steiferer Flex.
    Sie passt meiner Meinung nach sehr gut zum Nitro Team, weil das auch so ein breites Einsatzgebiet hat.

    Die Head Schuhe passen meiner Erfahrung damit zu keinem Board und Fahrstil besonders gut. Vielleicht zum Jibben. Ein Boot der schnell weich und weit wird hat eine schlechte Kraftübertragung. Die Cartel kann den Schuh etwas stützen und zusammenhalten, aber wenn die Polsterung innen plattgedrückt wird, schwimmt der Fuß im Schuh, egal wie fest du die Cartel zuratschst. Vielleicht hilft das Boakabel noch etwas zu kompensieren. Ich hatte Head Schuhe mit Schnürung und die hat mal garnichts gehalten. Hat sich bei mir fast wie ein lockeres Lenkrad im Auto angefühlt. Ich hatte nur wenig Kontrolle über das Board.

    Wenn du dir orderntliche Schuhe mit etwa Flex 5 bis 7 holst, passt das viel besser zum Nitro Team, weil du es damit besser flexen und kontrollieren kannst.
    Wenn du ein Stück dicken Draht kontrolliert auf einen bestimmten Radius verbiegen willst, geht das mit bloßen Händen besser als mit den Händen in dicken Fäustlingen.

  • Ist das Team mit der Cartel denn nen Setup was, wenn die Boa wirklich nur eine Saison halten und ich mir Boots mit höher Flex kaufe, auch noch gut zusammen passt?


    Klar, wenn du ein eher direktes Setup möchtest passt das super. Die aktuelle Cartel ist schon etwas härter aber immernoch im Bereich dessen, was ich als Allrounder bezeichnen möchte ;)

  • Super, Dankeschön für die Antworten.
    Wie gesagt werde die boots jetzt erstmal fahren und dann sehen wie es ist. Wenn sie zu locker werden muss ich mir halt für die nächste saison neue holen. Dann muss ich wohl auch mehr geld in die hand nehmen.