Nach ewiger Zeit mal wieder ein neues Brett

  • Guten Abend zusammen,


    ich bin mittlerweile total raus, welche Board was taugen, weswegen ich euch hier mal um Hilfe bitte :)


    So grob im Auge habe ich die allseits bekannte Skate Banana oder Capita DOA. Zu welcher Größe würdet ihr tendieren? Bei meinem Gewicht wohl eher in Richtung 1,59/1,60?


    Ich suche:


    [x] Snowboard

    [x] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: 157er Ride DH


    Dein Körpergewicht: 85KG


    Körpergröße: 1,79


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    Nike Kaiju in 43,5



    Preislimit: Soll auf jeden Fall ein solides Board sein, dass auch lange hält. Das oben genannte Ride fahre ich jetzt die 8. Saison und es läuft immer noch sehr sehr gut. Maximaler Preis um die 450€ - 550€ nur für das Board und 250€ - 300€ für die Bindung. Werde defintiv noch etwas warten, bis die Preise wieder fallen.


    Fahrlevel:

    zwischen Fortgeschritten und Profi. Pisten komme ich alle mühelos runter, im Park und beim Jibben möchte ich mich gerne weiterentwickeln, ein paar Basistricks (180, 360, usw.) beherrsche ich aber schon.


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [x] Piste [60]% (hier aber eher am Rumspielen, d.h. ich will kein Board, mit dem ich einfach nur runterballern kann, sondern ein verspieltes, drehfreudiges Brett, mit dem man einfach Spaß haben kann)

    [x ] Tiefschnee / Backcountry [10]%

    [x] Park (Kicker/Pipe) [30]%

    [ ] Rails [0]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x] Ja

    [ ] Nein


    Sonderwünsche:

    Ich suche ein Brett, das mir hilft, mich aufs nächste fahrerische Level zu bringen und dann auch gerne etwas kosten darf :)



    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Ahoi!


    So grob im Auge habe ich die allseits bekannte Skate Banana oder Capita DOA

    Also das allseits bekannte Skate Banana das gefühlt jeder zweite fährt ist mMn nicht als Allround Brett geeignet..

    Ich habe selbst ein vergleichbares Board, aber das nur als Drittbrett.. :)


    DOA schon eher. Ist ein feines Brett.


    Mein meistgefahrenes Brett ist zur Zeit das Capita Springbreak Twin (ab dieser Saison heißt es Asymulator)

    Ich habe einen ähnlichen Fahrstil.. viel rumtricksen, ab und an Park, zusätzlich gerne am Carven


    Schau dir neben dem DOA auch mal das Capita Outsiders an! Das wäre wohl mein Brett wenn ich das SB Twin ersetzen würde.


    [x] Piste [60]% (hier aber eher am Rumspielen, d.h. ich will kein Board, mit dem ich einfach nur runterballern kann, sondern ein verspieltes, drehfreudiges Brett, mit dem man einfach Spaß haben kann)

    [x ] Tiefschnee / Backcountry [10]%

    [x] Park (Kicker/Pipe) [30]%

    [ ] Rails [0]%

    Tiefschnee mit Park kombinieren ist immer ziemlich gegensätzlich.. Da nimmt man besser 2 Boards her.. Ich schätze mal die 10% sind eher mal neben der Piste rausfahren wenns neuschnee gab? Das kannste eigentlich mit jedem Brett ganz gut.. nur wenns mal ganze Abseits Tage werden wird das anstrengend..

    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    Nike Kaiju in 43,5

    Am besten mal die Außenlänge messen! Außenlänge - 5cm sollte die minimale waist width sein.

    Asymulator z.B. könnte evtl schon schmal sein..


    Boards:

    Capita DOA/Outsiders/Asymulator

    Never Summer Proto Type Two

    YES Greats/Standard

    Lib Tech Box Knife

    Rossignol Jibsaw


    Wenn du es nicht so aggressiv, bzw etwas weicher magst

    Capita Outerspace Living/Ultrafear

    Lib Tech TRS


    Bindung:

    Mein Go To wäre die Union Strata! Für mich die beste Mischung aus Kraftübertragung und Flex. Schöner Flex unterm Brett durch die Minidisk, aber starke Kraftübertragung.

    Union Force geht eigentlich auch immer.


    Gibt auch alternativen von anderen Herstellern :)

    Zu welcher Größe würdet ihr tendieren? Bei meinem Gewicht wohl eher in Richtung 1,59/1,60?

    Wenn du Freestyle lastig bist eher noch nen Tick kürzer.. Je nach Brett so 156-159

  • Vielen Dank für deine Antworten

    Die anderen Capitas werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen :) Die Bindung werde ich auch mal näher inspizieren!


    Genau, die 10% Powder sind zum "rausfahren", wenns Neuschnee gab, besitze bereits ein extra Pow - Brett.

  • Vielen Dank für deine Antworten

    Die anderen Capitas werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen :) Die Bindung werde ich auch mal näher inspizieren!


    Genau, die 10% Powder sind zum "rausfahren", wenns Neuschnee gab, besitze bereits ein extra Pow - Brett.

    Hi! Hast du noch weitere Bretter? Wenn ja, welche? Ich finde, es für die Auswahl eines neuen Bretts schon bedeutsam. Es ist ja etwas anderes, wenn das neue Brett ein One-For-All-Quiver-Killer sein muss, oder später nur ein Board unter vielen ist.


    Wer pflegt eigentlich den Fragebogen? Könnte man die Frage dort eventuell irgendwie nachtragen?

  • Das schreit ja gradezu nach nem DOA.

    Outsiders wie erwähnt auch extrem geil, aber ein DOA is doch noch chilliger zu fahren, fällt dir im Park dann doch noch leichter.


    Union Force drauf und du bist wieder für die nächsten Jahre safe.

  • Ich bin kürzlich das Super DOA in knapp unter 160 gefahren. Es ist ein sehr angenehm zu fahrendes Board. Es lässt sich quasi telepathisch steuern. Man denkt "Kurve" und schon ist man abgebogen. Denkt man dagegen, "nu aber mal Kante", dann passiert da recht wenig. Das Board ist extrem gutmütig. Man könnte sagen, es will eigentlich nur spielen.

  • Was ist denn der ungefähre Unterschied zwischen Force/Strata und Contact/Contact PRO

    Contact gibts nicht mehr..


    Contact Pro, weich, verspielt, weniger response und Kraftübertragung. Minidisk, seit dieser Saison den alten Strata Strap

    Strata auch minidisk, immernoch recht verspielt, aber steifer und viel mehr response und Kraftübertragung. seit dieser saison den alten Falcor strap

    Force, größter Unterschied mMn die große disk, weicher strap und härtere Base.. ist ein anderes Feeling.. und ich mag die anderen Straps persönlich mehr.


    Auf dem DOA finde ich die Contact etwas zu weich... mit der Force oder Strata holst du da mehr raus.

    Ob Force oder Strata ist Geschmackssache..

    Ich mag beide, persönlich die Strata aber etwas mehr. ich mag das flexy feeling unter der Bindung.

    Force ist halt das Arbeitstier... Die funktioniert einfach. ich hab meine schon ewig.. kann dir garnicht mehr sagen welches Jahr..


    Kannst auch mal bei theg00dride reinschauen.. der hat nen schönen vergleich von union bindungen

  • der strap der strata ist in so nem "honigwabedesign", während der von der force gepolstert ist. honigwaben ist meiner erfahrung nach (nicht von union) bequemer, verteilt den druck optimal und lässt sich mal doller zuknallen für "mehr kontrolle" oder bisschen weniger zuknallen, und man spürt das brett noch immer. beim gedämpften ist meine erfahrung mehr so "zuknallen, bis das blut abschneidet", oder "schwimmen". das ist natürlich sehr überspitzt formuliert; natürlich hatte ich stunden lang gute zeiten am berg.


    lange rede kurzer sinn; wenn's finanziell passt, würd ich auf jeden fall die strata nehmen :-)!...

  • Um die Verwirrung nun komplett zu machen:


    Du kannst auch noch über das Sondermodell Force Team 2020 nachdenken. Dort bekommst du die gut gedämpfte Force Base kombiniert mit dem Honigwaben Strap von der aktuellen Strata und ein sehr schönes flexibles Hi-Back.

  • Die hatte ich ja garnicht auf dem Schirm.. hab auch bei insta & co nichts von union darüber gelesen..

    aber ja, sogar beide straps der strata. Gefällt mir gut. (heißt soviel wie, ich glaub die kaufe ich mir selbst)

  • Ich kann nur zustimmen, war seit 2014 auf der Kombi DoA + Force unterwegs, hatte jede Menge Spaß!

    Jetzt hab ich mir die Strata zugelegt, kam leider noch nicht zum Testen aber melde mich gerne, wenn dann die Entscheidung noch aussteht.

  • Ich danke euch für die Antworten ! :) Ich tendiere schon eher zur Strata, die Force Team sieht aber auch gut aus, werd ich mir mal anschauen.


    @Bratate: Kannst gerne mal n Update hierlassen, wenn du getestet hast.