Mädchenboard --> Erstes eigenes Board

  • Mein bisheriges Snowboardsetup:


    Gefahren bin ich verschiede Leihboards, mit der Zeit habe ich mir eine Burton Stilette Bindung und Burton Moto Boots gekauft. Die letzten beiden Jahre bin ich mit einem alten K2 Union gefahren (das alte von meinem Freund, mit der Devise besser als leihen).


    Jetzt hätte ich gern ein eigenes um weiter zu üben, der Fokus liegt beim fahren auf der Piste aber ich probiere gerne auch alles aus. Herausforderung für mich ist mit der Gruppe mitzuhalten.

    In der Zukunft möchte ich gern schneller werden und an meinen Kurven üben, aber auch mehr in den Tiefschnee wenn das Wetter mal passen sollte.


    Ich suche:


    [X] Snowboard

    [ ] Snowboardbindung

    - [ ] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher)

    159 Wide K2 Union als Dauerleihgabe ;)


    Dein Körpergewicht:

    71 kg

    Körpergröße:

    172

    Mann / Frau:

    Frau

    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:

    (falls bereits Boots vorhanden sind bitte zusätzlich die Außenlänge in cm angeben)

    Burton Moto in EU 42


    Preislimit: von: XXX - bis: XXX EUR

    erstmal offen

    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [90] Piste [ ]%

    [10] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [ ] Ja

    [X] Nein --> nicht viel, aber gerne will ich weiter üben

  • juliabs

    Hat den Titel des Themas von „Erstes eigenes Board“ zu „Mädchenboard --> Erstes eigenes Board“ geändert.
  • Hallo juliabs


    wilkommen hier bei uns und natürlich helfen wir gerne beim suchen deines ersten eigenen Boards.


    Du hast den Burton Moto in EU42. Ist sehr wichtig hier mit dem Boot zu beginnen um ein passendes Board zu suchen.

    Das ist ein Männerboot in mondo 27. Bei Burton kenne ich mich ziemlich gut aus, deshalb würde ich sagen das der Boot aussen 29,5cm lang ist.


    Wir sollten allso ein Board mit einer Waist um die 24,5-25 suchen.


    Du bist etwas mehr an Piste und Tiefschnee interessiert, weniger an switch und Park ..


    Dann klaue ich mal bei Pfon ( sorry :D )


    Jones Dream Catcher

    Yes Hel Yes

    Rossignol Diva

    Ride Hellcat

    Capita Equalizer


    Da du mit deiner Bootgröße und Größe am Übergang bist würden dir aber auch kleinere Männerboards super passen.

    Du bist mit dem K2 ja schon ein Board mit breiterer Waist gefahren und auch ziemlich lang.



    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von nitrofoska ()

  • das Drop finde ich auch gut geht aber bis 70 kg, mit Klamotten bin ich wahrscheinlich 5 kg drüber ist das schlimm. Den erst finde ich nicht so doll ;(

  • Das von den Herstellern angegebene Gewicht ist ohne Klamotten. Das NItro passt also vom Gewicht. Genau wie die anderen auch.


    Ich kann das ja auch verstehen mit dem Design und ich denke, wenn einem ein Board gar nicht gefällt, dann braucht man es nicht zu kaufen, gibt ja genug Auswahl. Allerdings finde ich es bei dir schon extrem...von 9 Vorschlägen gefällt dir ein einziges. Vielleicht solltest du da etwas offener werden.


    Alternativ kannst du dir auch einfach ein Paar Boards raussuchen die dir gefallen, dann stellt du die hier ein und wir können dir sagen ob sie zu deinem Einsatzzweck und deinem fahrstil passen könnten oder nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Shrew ()

  • Leider gefällt mir von den vorgeschlagenen kein einziges gut vom Design 8o.

    Habt ihr noch andere vorschlage die was taugen?

    Kannst dich wie gesagt auch im Männer Lager umsehen:


    Jones Mountain Twin

    Yes Standard

    Rossignol One LF

    K2 Broadcast

    Lib Tech Cold Brew

    etc...


    haben alle natürlich etwas Eigenes aber lassen sich alle gut bewegen bei 90%Piste 10%Pow und solltest du auch gut bewegen können nachdem du ein zu großes (breites) Board bis jetzt hattest.

    Wenn dir da das Design zusagt von einem, dann können wir die genauen Eigenschaften noch einmal näher ausführen.


    Gruß