Kaufberatung Erstes eigenes Freestyle Setup

  • Mein bisheriges Snowboardsetup:
    Bisher hatte ich noch gar kein Setup.. ich bin einige male mit Ausgeliehenen Boards gefahren, da war aber nichts besonderes dabei. Nur ein mal stand ich auf einem 2015er elan. Element von einem Kollegen. Das Teil war der Shit!


    Boots habe ich: Nitro Thunder TLS 2017 in 46


    Ich suche:


    [X] Snowboard
    [X] Snowboardbindung
    - [X] normale Ratsche
    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)
    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!
    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: (bisher)
    bin immer was zwischen 155 und 164 gefahren.


    Dein Körpergewicht:
    ca. 95 Kilo


    Körpergröße:
    ca. 1.90 Meter


    Mann / Frau:
    Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:
    Wie oben gesagt 46, die Aussenlänge habe ich grade aber nicht parat.



    Preislimit:
    Ich bin Auszubildender im Zweiten Lehrjahr und muss ein Auto unterhalten...
    Board und Bindung für zusammen ca. 350 wäre gut. Maximal 400...


    Fahrlevel:
    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)
    [ ] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)
    [X] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)
    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:
    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [X] Piste [50]%
    [X] Tiefschnee / Backcountry [15]%
    [X] Park (Kicker/Pipe) [30]%
    [X] Rails [5]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?
    [X] Ja
    [ ] Nein


    Sonderwünsche:


    Ich Suche ein recht softes Board. Mit den 50% Piste ist gemeint, dass ich hauptsächlich Piste fahre, aber dort immer nach Features suche mit denen man was anstellen kann :)
    Twin Shape finde ich wichtig, was Vorspannungen angeht bin ich aber offen.


    Die Bindung sollte auch recht weich sein, aber trotzdem eine gute Kraftübertragung bieten..


    Ich hoffe sehr das mir hier jemand weiter helfen kann..


    Schonmal Vielen Dank vorab fürs lesen ;):thumbup:

  • habe ca die selben Maße (nur etwas leichter mit meinen 16 jahren :D ) wie du fahr aber eig nur park, rails und kicker etc...fahre das Salomon Villain in 158W und bin super zufrieden damit! Würde dir aber noch ein Stück längeres brett empfehlen, gerade wenn du noch viel Piste fährst...würde aber definitiv nh wide board nehmen weil du auf der piste dann doch die kanten immer mal brauchst :)

    spray skiers

  • Also du würdest sagen so ca. 161W-164W schätz ich.
    Klingt sinnvoll :)
    Auf was muss man denn bei Bindungen so achten? Kenne mich mit Equipment nich so wirklich aus :D
    Das Villain habe ich mir auch schon angeschaut, fällt aber aufgrund des Preises leider raus..
    Hast du schon mal was von FTWO gehört? Wenn ja, taugen die Decks was?
    Grade weil ich recht viel Piste fahre denke ich das ein eher weiches Board gut wäre. Bisschen Jibben oder Buttern mach mehr bock als stumpf fahren :D
    Fällt dir da spontan was ein?

  • Hab selbst nochmal nachgeschaut und das hier gefunden:


    TRANS Premium White 157W mit Elfgen '84


    https://www.b*ue-tomato.com/de-DE/product/TRANS-Premium+White+157W+Team+SMO+L+Black+2017+Snowboard+Set-418805/


    Kann man das gebrauchen und taugt die Bindung was?


    Schonmal danke fürs antworten ^^

  • Such dir lieber ein gebrauchtes Set als ein neues Billigset. Ein weiches Camberboard oder Hybridcamber Twin. z.B. das DC Ply gibt es gebraucht sehr günstig in den Kleinanzeighen für um die 100€. Alternativ ein Bataleon, das zum Pistentricksen ideal wäre.Einfach etwas suchen, dann findest du vielleicht ein Schnäppchen.


    Als Bindung eine gebrauchte Burton Mission/Malavita oder eine Union Force für um die 80€


    Damit hast du für um die 200€ ein deutlich besseres Set als das Trans Zeug


    Zum Tricksen sind weiche Boards besser geeignet, aber auf der Piste eher steifere Boards.
    Ein etwas weicheres Camber oder Hybridcamber gibt Stabilität, Pop und fährt sich auch noch recht einfach. Ein weicher Rocker oder Hybridrocker ist zwar einfacher zum Tricksen, aber auf der Piste halt sehr instabil und verwischend.


    Ich fand das Villain auch top und das DC Ply recht ähnlich zum Villain. Bataleon wäre noch verzeihender zum Buttern und Jibben. Oder ein Lobster, hat auch TBT wie Bataleon. Da wäre grad ein 156W Freestyle Board für 200VB im Angebot. Mehr Fun für 200€ ist schwierig zu finden


  • Hey Tribes,
    witzig, denn ein Kumpel von mir hat fast das gleiche wie von dir erwähnt. Würde ich nicht nehmen, hat ihm jedenfalls nicht so getaugt. Nimm ein Bataleon, bist meiner Meinung nach auf der sicheren Seite (sowas z.b.). Letztlich natürlich am besten ausprobieren!

  • Danke für die Antworten!


    Ich bin dem Tipp von @Dunkelbazi79 mal nachgegangen..


    Habe ein DC ply von 2014 und ne Burton Mission gefunden und bekomme beides zusammen für ca. 150€!!!
    Danke Dunkelbazi79 für den Tipp!
    Ich kann ende Dezember/anfang Januar nochmal berichten wie sichs fahren lässt.


    Nochmal vielen vielen Dank ^^

  • Yes Jackpot und eine Flux DS drauf. Wäre wohl meine Wahl.
    Kannst ja mal einen Blick drauf werfen. ;)


    Ich selber fahre aktuell ein Capita Ultrafear mit einer Flux DS. mit 184 und 88 kg.
    Ich fahre vor allem verspielt auf der Piste und breche da keine Geschwindigkeitsrekorde, werde aber schneller als mir lieb ist, wenn ich es darauf anlege.
    Im Park zieht es mich dann eher richtung jibline und ab und an mal über einen kleineren kicker.

  • Update..
    Das dc ply wurde mir Vor der Nase weggekauft... ;(
    Jetzt also auf der Suche nach neuem Board.
    Kann jemand was zum capita stairmaster/stairmaster Extreme sagen?
    Das könnte ich günstig bekommen.
    Ein nitro Team gullwing habe ich auch gefunden. Ist das brauchbar?
    Oder kommt keins von denen an das lobster ran @Dunkelbazi79?


    Und erneut vielen Dank für die Antworten vorab! :thumbup:

  • Kann jemand was zum capita stairmaster/stairmaster Extreme sagen?

    Von welcher Saison isn das dann? Gibts doch eig. gar nicht mehr bzw unter nem anderen Namen.


    Ein nitro Team gullwing habe ich auch gefunden. Ist das brauchbar?

    Nach allem was man darüber so liest: Nein, überhaupt nicht.

  • Von welcher Saison isn das dann? Gibts doch eig. gar nicht mehr bzw unter nem anderen Namen.

    Ist aus der Saison 11/12 und kein Extreme als 159w.


    Zitat von jimmi

    Nach allem was man darüber so liest: Nein, überhaupt nicht.

    ok dann lass ich die Finger davon :)

    Einmal editiert, zuletzt von Tribes ()

  • ist ein stairmaster, kein Extreme.
    Und in 159w laut Verkäufer.

    Ich bin früher mal oder zwei mal n Stairmaster gefahren. Gutes Brett. War, falls ich mich richtig erinnern kann ein mittelhartes Camber... Ich persönlich tendiere auch zu einem Brett für alles und würde demnach auch sowas in der Art wählen...


    Das Brett als Allrounder ist also ganz gut und auch die Größe und Wide passt wegen deinen Maßen...


    Go for it.

    Don't drink and drive, take dope and fly...

  • Zitat von Insight

    Go for it.

    alles klar Danke für deine Meinung.
    Dann werd ich mir das kaufen und entsprechend dazu dann in/nach meinem Urlaub hier nochmal schreiben.
    Danke nochmal an alle die hier ihre Tipps und Meinungen geschrieben haben! :)