Erstes eigenes Snowboard - Test und Leihmöglichkeiten in Köln

  • Hallo liebes Forum,


    Ich habe nun nach 8 langen Tagen auf dem Board die Erkenntnis gehabt, dass mich dieser Sport nicht mehr loslässt und ich ein weiteres Hobby habe^^


    Ich habe mir bereits eigene Boots gekauft, weil ich mit den Leihschuhen nicht klar kam. Soweit so gut. Meine Erfahrungen sind 3 volle Tage auf der Piste (Blau) in Seefeld und danach nochmal 5 Tage in Landgraaf und Neuss in Skihallen. Das Kurvenfahren klappt sehr gut und ich fühle mich auch Switch recht wohl. Und liege gerade irgendwo zwischen dynamischem Kurvenfahren und den ersten Übungen zum Carven.


    Nun, da ich weiß dass ich das regelmäßig machen möchte, denke ich auch über ein eigenes Board nach. Aber hier gibt es so unglaublich viele Unterschiede das ich etwas überfordert bin. Daher würde ich gerne mal verschiedene Typen testen um mal was anderes als die Leihboards (Burton Radius Flattop) kennen zu lernen.

    Kennt ihr eine Möglichkeit im Raum Köln Aachen?

    Derzeit würde mich vor allem der Bereich Piste und evtl. Tiefschnee interessieren. Park ist nicht mein Ding.

    Das mit dem Kaufen wird zwar noch dauern bis ich weiß wie sich die Unterschiede anfühlen, aber hier mal der Fragebogen:


    Ich suche:


    [X] Snowboard

    [X] Snowboardbindung

    - [X] normale Ratsche

    - [ ] Schnelleinstiegsysteme (Flow/Cinch/Expresso/Fastec)

    [ ] Snowboardboots (Wobei immer noch als Regel N°1 gilt: Im Laden anprobieren!!

    [ ] Sonstiges (Protektoren, Snowboardbrille, Snowboardhose, Snowboardjacke usw.)


    Snowboardlänge: 155


    Dein Körpergewicht: 98kg


    Körpergröße: 175cm


    Mann / Frau: Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro: 28 Burton Ruler


    Preislimit: 500 EUR


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [X] leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:

    Falls du hier ein ganz spezielles Brett, zum Beispiel für Rails oder fürs Backcountry, suchst, gib einfach 100% an.


    [X] Piste [100]%

    [X] Tiefschnee / Backcountry [ ]% Geplant

    [ ] Park (Kicker/Pipe) [ ]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [X] Ja, fahre derzeit 50:50, da ich mir noch nicht sicher bin. Regular angefangen und fühlt sich sicherer an, aber Goofy sauberer und bessere Haltung:/. Aber macht beides Spaß ^^


    Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

    LG

  • Hallo und Willkommen,


    du hattest geschrieben, dass du in Landgraaf fahren warst. Es gibt im Gebäude einen Store (duijvestein). Dort kannst du gegen eine Gebühr von 25€ Boards testen. Ich glaube du kannst bis zu 5 Boards ausleihen. Wenn du dort ein Board kaufst, wird diese Gebühr darauf angerechnet.


    Kurz allgemein: Es gibt zwei Grundbauformen eines Snowboards, Camber und Rocker, wobei Camber eher auf das Carven/Fahren ausgelegt ist und Rocker eher für Freestyle gedacht ist.


    LG

  • Hallo :)

    Ich habe ein ähnliches Anliegen. Kann mir jemand eine gute Möglichkeit zum Leihen/Testen von Boards im Raum München empfehlen?


    Danke schonmal!