Erstes eigenes Snowboard + Bindungen

  • Hi Leute, ich such mein erstes Board Setup und habe kein Wissen in diesem Gebiet. Da ich aber schon die ein oder andere Stunde hier im Forum verbracht habe, habe ich schon passsende Schuhe am Start. :)

    Aber erstmal der Fragebogen.


    Mein bisheriges Snowboardsetup:


    Ich habe bisher nur komplette Setups ausgeliehen und weiß nicht genau was ich hatte.

    Es war ein Burton Snowboard, wahrscheinlich halt so ein Anfänger Board.


    Ich suche:

    [x] Snowboard

    [x] Snowboardbindung

    - [x] normale Ratsche


    Snowboardlänge: ( )


    Dein Körpergewicht:

    65 kg

    Körpergröße:

    175

    Mann


    Schuhgröße/Bootgrösse in Mondopoint und Euro:


    Adidas Tactical ADV 2018 in 43 1/3

    Bootaußenlänge ist so 30-31cm


    Preislimit: für Board + Bindung ca. 500 Euro


    Fahrlevel:

    [ ] Anfänger (1 Tag bis 6 Tage Erfahrung auf dem Brett)

    [x leicht fortgeschritten (du kommst leichte/mittlere Pisten ohne Probleme runter)

    [ ] fortgeschritten (du kannst alle Pisten bewältigen und hast eine sichere, gute Fahrtechnik)

    [ ] Profi (ob Carving, Powder Sprays oder Tricks im Park, du hast deinen Style gefunden)


    Fahrstil/Einsatzgebiet-in Prozent:


    [x] Piste [75]%

    [ ] Tiefschnee / Backcountry [ ]%

    [x] Park (Kicker/Pipe) [20]%

    [ ] Rails [ ]%


    Falls du ein Board suchst: Möchtest du damit viel switch fahren?

    [x ] Ja

    [ ] Nein



    Mit dem Board will ich meine Technik noch verbessern, hauptsächlich Spaß haben auf der Piste und anfangen im Park zu fahren.



    Schonmal im Voraus Danke für eure Hilfe!


    ********************************************************************************

    Ich habe mich nun für das Capita Outerspace Living (154) + Union Strata (M) entschieden

    ********************************************************************************

    Einmal editiert, zuletzt von seltiqz ()

  • Ist ne Boardlänge von 150 - 154 passend?

    joa passt ungefähr...

    Waist von 248 bzw 249cm zu eng?

    Mess deine Boots genau nach.. sind sie 30, dann passt das easy.. sind sie 31.. dann eher nicht.

    Kannst aber das OL auch in 155w fahren wenn die Boots 31 sind..

    Und welche Größe bei der Bindung M oder L?

    Ziemlich sicher M


    Outerspace Living mit Contact Pro wäre direkt mein Standard Vorschlag hier :P

    Wenn du gerade Kohle über hast schau dir auch die Strata an, nochmal nen Tick geiler

  • Zitat von Pfon

    Mess deine Boots genau nach.. sind sie 30, dann passt das easy.. sind sie 31.. dann eher nicht.

    Kannst aber das OL auch in 155w fahren wenn die Boots 31 sind..

    Hab die Boots nochmal nachgemessen, sind 30cm lang.

    Dann kann ich das OL (154) ausm letzten Jahr mit ner 24,8 cm Waist problemlos fahren?


    Zitat von Pfon

    Wenn du gerade Kohle über hast schau dir auch die Strata an, nochmal nen Tick geiler

    Ist die Strata einfach in allem besser oder hat die Vor- und Nachteile zur Contract Pro?



    Danke für die schnelle Antwort

  • Dann kann ich das OL (154) ausm letzten Jahr mit ner 24,8 cm Waist problemlos fahren?

    Ja, man sagt Bootaußenlänge -5cm = min waist.. wären bei dir 25.

    Ich würde sagen das ist noch im Rahmen..

    Ist die Strata einfach in allem besser oder hat die Vor- und Nachteile zur Contract Pro?

    Wüsste spontan keine Nachteile zur Contact Pro.. Klar, wenn du dir ein reine Jib Board holst ist die Contact wohl angenehmer..

    Aber als Allrounder ist die Strata eigentlich durchweg überlegen.. Einzig die Highbackverstellung der Strata finden manche doof.. ich finde sie voll okay.

    Letzte Saison war der Unterschied noch größer. Die Contact Pro hat diese Saison den Strap der vorjahres Strata bekommen. Strata den der vorjahres Falcor

    Wenn du auf Vorjahresmodell abzielst wirst du Stratas leider kaum finden..


    Will aber nicht heißen, dass die Contact Pro ne schlechte Bindung ist. Habe selbst beide und mag beide..

  • Der Thread ist noch nicht so lang, dass man den Überblick verliert. Könntest Du dennoch der guten Ordnung halber das Ergebnis deiner Kaufentscheidung unter den Fragebogen im Eingangspost schreiben:


    ***********************************

    Ich habe mich für ein ... in ... Lange und eine ... Bindung in ... Größe entschieden.


    ***********************************

    Ich finde es liest sich so für andere leichter

  • Zitat von SixtyNiner

    Kaufentscheidung unter den Fragebogen im Eingangspost schreiben

    Ist abgeändert


    Zitat von Pfon

    Schreib uns gerne einen Testbericht und gib Rückmeldung ob du zufrieden bist wenn du gefahren bist.

    Wird gemacht! Geht am 02.01 los und ich bin schon richtig Hyped.

  • seltiqz

    Hat den Titel des Themas von „Erstes Snowboard + Bindungen (Kaufberatung)“ zu „Erstes eigenes Snowboard + Bindungen“ geändert.
  • Habe mir jetzt die Strata und das OL geholt.

    Was kann ich bei der Bindung den alles einstellen und was muss ich beachten?


    Grundsätzlich Bindung auf dem Board.


    -Würde wenn du gar keine Ahnung hast wie beim Abstand der Bindungen mit dem Ref. Stance des Boards Anfangen.

    -Dann der Bindungswinkel. Wieder +15 -15 Grad und von da an ausprobieren was dir liegt

    -Bindung über die Disks so ausmitteln das Sie schön mittig auf dem Board steht mit dem Fussbett.

    -Über den verschiebbaren Heelcup die Bidnung so einstellen das du möglichst den gleichen Überstand mit deinen Boots vorne und hinten hast. Ist nicht immer genau gleich möglich daher lieber hinten etwas mehr überstand.

    -Die Highbacks über die Rotation so einstellen das Sie möglichst eine Linie mit der Backsidekante deines Boards bilden.

    -Den forward Lean zum Start so einstellen, das er gut zum Winkel deiner Boots passt und das Highback möglichst auf der Ganzen länge schön am Boot anliegt. Der Boot gibt somit den ersten forward Lean vor. Danach kannst du mehr forward Lean für eine schneller reagierende Heelside Kante einstellen wenn du das Board zu träge auf der Heelside fühlst, weniger umgekehrt.

    - zum Schluss die Straps so einstellen das sie festgezogen schön mittig auf dem Boot sitzen und sich gut an die Form anpassen.


    Gruß

  • Putz mal bitte über die Linse und dreh die interessanten Stellen ins Licht. :)


    Auf deinen Bildern sieht man trotz hoher Auflösung fast gar nichts.


    Auf welcher Stufe steht der Alu-Bügel hinten? 0-1-2?

    Einmal editiert, zuletzt von SixtyNiner ()

  • Ich denke, du siehst es selbst. Die Bindung ist eventuell etwas groß. Vorne steht die Basepate schon etwas über. Hinten geht es noch. Der Boot steht vorne fast gar nicht über hinten dafür umso mehr. Insgesamt ist der Überstand des Boots aber sehr schön - nur sehr ungleich verteilt.


    Ich kenne die Strata nicht so genau. Eventuell kannst Du die Bindung noch etwas mit Hilfe der Disk verschieben. Bei manchen Disks geht das. Bei der Strata bin ich mir jedoch nicht sicher. Ich glaube der Mini-Disk fehlen die dazu notwendigen Langlöcher.


    Dann kannst Du den Alu-Bügel noch weiter reinschieben. Dadurch kommt der Boot weiter nach vorn. Du stehst dann etwas mittiger auf dem Brett.


    https://www.snowboarden.de/for…nkel-ermitteln-14055.html


    Am Ende steht dein Boot dann hinten und vorne etwa gleich weit über und die theoretisch möglichen Aufkantwinkel werden gleichmäßiger.

  • Das müsste die M sein..


    Disk drehen, Bindung nen tick nach hinten, Bügel dafür etwas nach vorne.


    so dass der Boot im Endeffekt leicht (wirklich nur paar mm) nach vorne kommt aber die Bindung mittiger über dem Brett sitzt.


    wenn du es genau wissen willst den Aufkantwinkel messen. wie in dem link von SixtyNiner beschrieben


    Hast du die Straps richtig zugezogen auf den Bildern? Der Toe Strap kann mMn noch etwas kürzer gestellt werden.

    Hast du den Toe Strap in der hinteren Raste? oder vorne?

    Habe bei meiner Strata beide Straps so, dass ich sie gerade noch locker zu bekomme, da sitzen sie am besten.