Board für die Piste und Powder

  • Ich habe dafür ein Kantengummi.


    Was den Überstand angeht, gibt es verschiedene Ansätze:


    Ich verfahre aktuell so, dass ich den Boot zunächst mittig in der Bindung bringe. Dann erst montiere ich die Bindung und verschiebe sie mit Hilfe der Langlöcher so lange, bis ich hinten und vorne in etwa den selben Aufkantwinkel erreiche. Ich lege dazu ein Lineal an die Boardkante und an die vordere und hintere Schuhspitze. Wenn die Winkel der Lineale etwa gleich sind, ziehe ich die Bindung fest.


    Sind die Aufkantwinkel dann im Ergebnis so schlecht, dass man Boot-Out fürchten muss, weil das Board recht schmal ist, drehe ich die Bindungswinkel unter Umständen nochmals steiler und beide nach vorn. (Ich stehe dann prinzipiell wie ein Slalom-Boarder nur nicht ganz so extrem)


    Ich habe mir das durch Fummeln erarbeitet:


    https://www.snowboarden.de/for…tteln-14055.html?pageNo=1


    Viel Spaß beim Experimentieren, wenn der Schnee kommt. :)

    2 Mal editiert, zuletzt von SixtyNiner ()

  • So, ich konnt heute mal etwas tüfteln.

    Ich habe die Schablone aus deinem Thema aus KunststoffSchaumPlatten gefertigt,


    Stance ca 54cm (52cm Knie zu Boden) +2cm

    Bindungswinkel: Vorne 24° Hinten 9°


    Nose:

    Überstand V:2,5 B:1,5

    Winkel V: 61° H:80°


    Back: Überstand V: 2,5 B 1,5

    Winkel V:61° H:70°


    Weiter nach hinten bekomme ich die Bindung auch nach mehrfachem Wenden der Plate leider nicht.



    Hat noch jemand ne Idee?

    (ok ich konnte am Hinteren Boot noch 1 mm jeweils verschwinden lassen , durch etwas mehr stance^^)

  • Also, ich muss schon sagen, ich bin enttäuscht von Flow, und von mir ;)


    zuerst, ja Disk gedreht auf die maximale Pos..


    Ich habe gerade durch zufall ein Video von der Nx2 Hybrid gesehen, wie man das HighBack nach hinten setzen kann.. schön versteckt ist die Einstellung und in der Anleitung nicht erwähnt...


    nun habe ich

    NoseV:1,8cm72°B:2,5cm70°
    TailV:2,1cm65°B:2,4cm66°
  • Disk drehen? um den Überstand anzugleichen?

    lk_911


    Was Pfon meinte, war die Disk um 90° zu drehen, so dass die Langlöcher quer zur Fahrtrichtung verlaufen. Dann kann man die Bindung praktisch stufenlos verschieben. Aber du hast es auch so geschafft.


    Ich fände es super, wenn du deine Tabelle noch einmal in diesen Thread kopieren könntest:


    https://www.snowboarden.de/for…tteln-14055.html?pageNo=1

  • SixtyNiner Jip, das hab ich schon verstanden, war aber schon am Punkt an dem nichts mehr geht.


    Ich hab mir schon gedacht, dass das von dir kommt ;) wird gemacht!


    Besten Dank für die Hilfe.



    EDIT: Erledigt, wenn du sonst noch was brauchst, sag einfach bescheid.



    ...Warte auf Schnee...^^


    Kleines Update, ich hab gerade meinen Service selbst gemacht, Kante auf 88grad schleifen wollen. Habe mich gewundert, dass ich so viel abtragen musste... Also nachgemessen auf der nose, perfekte 90 grad 😱


    Nun detuning am Camber Bereich?

    2 Mal editiert, zuletzt von lk_911 ()