Angst vor Diebstahl?

  • Hallo zusammen,

    Nutzt jemand ein Schloss um sein Board anzuketten/-schließen z.B. wenn ihr Mittagspause macht? Da ich seit ein paar Jahren nicht mehr in den großen Skigebieten war, weiß ich leider nicht wie da mittlerweile die Lage ist. Früher hat man das nicht gemacht... wenn ich mir n neues Board kaufe, möchte ich ungern, dass es am 2. Tag weg ist ^^


    Gruß

  • „Mittagspause“ Was ist das? :)


    Spaß bei Seite, ich lasse mein Board wenn möglich nicht unbeaufsichtigt stehen. Wenn du Bedenken hast, besorg dir etwas „Stahlseil ummantelt mit Schlaufen“ und ein Schloss.

  • Habe auch immer ein kleines Schloss einstecken.. so ein einziehbares cable lock.

    Bekommt man für ~15€, nimmt kaum Platz in der Tasche weg und hilft zumindest dass nicht einfach jemand das Brett wegtragen kann.

    Schütz auch bisschen vorm umwerfen des Bretts in den Ständern.

  • Habe auch immer ein kleines Schloss einstecken.. so ein einziehbares cable lock.

    Genau an sowas hatte ich auch gedacht. Das muss nicht 30min einer Flex standhalten, sondern nur verhindern, dass mal jemand "aus Versehen" das falsche Board anschnallt 8o

  • Eigentlich wenn jemand etwas klauen will er kann das machen. Egal ob Snowboard, Auto oder k.a.

    Dieses Schloss ist am meisten wenn jemand der nur Amateur ist , das Snowboard schnell schnappen und weg gehen will...nicht für jemand der professionell klauen...

    Ich habe auch ein paar...obwohl mein Salomon lohnt sich nicht mehr ...

    Heimat ist wo das Herz ist

  • Natürlich, mit einem Bolzenschneider hast du so ein Teil in 2 Sekunden durch. Es ist aber wie gesagt nicht der Anspruch, das zu verhindern - sondern nur den Aufwand genug zu erhöhen, dass es sich niemand einfach unter den Arm klemmt und weiter geht.

  • Nie ein Schloss benutzt und habe es auch nicht vor. Mag leichtsinnig sein aber irgendwie gibts mir ein Gefühl von Urlaub mein Board einfach irgendwo hinzustellen/hinzuwerfen, das Radler / die Coke bei gutem Wetter auf der Hütte zu trinken und irgendwann einfach wieder zurückzukommen und weiterzufahren.

  • ich glaube eine Versicherung ist das optimales...

    Eigentlich habe ich nicht weil beide Boards zu alt sind (10 und 6 Jahre Alt) und lohnt sich nicht. Für meine Frau z.b habe ich schon eine. Aber alles ist ca 1 Jahre Alt.

    Heimat ist wo das Herz ist

  • Ich schließe mein Board an der Hütte immer ab, Wie oben schon jemand geschrieben hat, fällt es dann auch nicht auf einfach aus dem Ständer raus. So ein Kabelschloss wiegt fast nix u. seitdem ich es so mache, habe ich auch kein Board mehr geklaut bekommen.