Alternder Carver möchte mehr Entspannung und buttern :)

  • Hi zusammen,


    mein Name ist Tommy und ich bin schon etliche Jahre stiller Mitleser in diesem Forum. Diesmal allerdings möchte ich mal direkt von eurer Expertise profitieren, wenngleich ich zunächst vermutlich nichts dafür zurückgeben kann - sorry dafür. Nun steht der Boardurlaub vor der Tür und mich gelüstet es nach einem neuen Board. Leider hat mein Browser den Copy-Paste Text nicht gänzlich zusammengewurschtelt, sodass ich manuell etwas nachhelfen muss.


    Über mich:

    Ich bin mein Körpergewicht ist 85 kg, ich bin 180cm groß, Schuhgrösse 45, mein Fahrlevel ist Erfahrener-Experte (25 Jahre auf dem Board)


    Ich suche:

    Ein Snowboard.


    Mein bisheriges Snowboardsetup:

    Goodboards Wooden Double Rocker 163XW + SP Mountain (keine Lust mehr auf Ratschenbindung)

    Nitro Pantera 160W

    K2 Manifest 157W

    Goodboards Novum 158W


    Die bisherige Snowboardlänge ist 163XW, das Snowboard soll als Entspannungsboard/Butterboard dienen und ich will damit evtl. switch fahren.

    Mein Einsatzgebiet ist auf der Piste 70%, Tiefschnee / Backcountry 20%, Park (Kicker/Pipe) 10%, Rails 0%.


    Meine Ziele mit dem neuen Snowboard sind:

    Ich habe schon einige Boards, aber der Griff zur eierlegenden Wollmilchsau soll jetzt her. Ich bin im Grunde ein Hardcore Carvingfreak auf der Piste, miete mir aber auch mal Lawinenausrüstung und fahre die Berge auf den Rückseiten der Pisten hinunter ins Blaue. Tiefschnee nehme ich natürlich mit, wann immer es geht.

    Aber das soll sich jetzt ändern. Ich habe gemerkt, dass ich älter und auch etwas fauler werde und deshalb immer seltener zu diesen Carvinmaschinen (Pantera, Manifest) greife. Stattdessen ist das Wooden Double Rocker (mittlerweile nennt es sich Reload) zu meinem Standard geworden, aber ich hätte es gern für manche Tage noch entspannter. Daher kaufte ich kürzlich das Novum, aber das ist für mich eine Vollkatastrophe. Kaum steht es auf der Kante, schon bricht das Board weg - macht mir keinen Spass.

    Nun soll etwas her was in der Stilistik eher an das Wooden erinnert, aber vielleicht noch entspannter Fährt mit einer gehörigen Portion Buttern.


    Ins Auge gefasst hatte ich durch die Erfahrungsberichte hier im Forum:

    - Amplid Dada (meine aktueller Favorit, leider teuer)

    - Ride Warpig (offenbar ein bisschen Richtung Dada, nur nicht ganz so ausgefeilt?)

    - Yes Standard (easy Anfänger - Allrounder?)

    - Korua Otto (das kann ich gar nicht einschätzen, es soll das weichste von Korua sein, aber ob es das richtige Brett für meine Ziele ist?)


    Ich wollte jetzt nich schon wieder 600€ investieren, deswegen schreckt mich das Dada etwas ab. Evtl habt ihr ja einen Preis/Leistungskracher zum entspannten Boarden und Buttern für mich?


    Danke im Vorfeld fürs Lesen und Tips :)

  • Ich glaub du wärst da beim Dada am besten aufgehoben.


    Otto könnte noch ganz gut funktionieren.


    Dada noch etwas entspannter, dafür könntest du das Otto noch etwas schärfer auf der Kante bewegen.


    Warpig/Superpig sehe ich hier nicht so sehr.


    Capita Mega Merc evtl noch…


    Edit: Amplid und korua sind ja auch Marken die gerne Bretter zum Testen ausgeben.. einfach mal anhauen die Jungs und testen.

  • emm, ok, wenn du 27,8 lange füße hast, hast du genau wie ich ein MP von 27,5-28,

    Das würde ein boot in EU von 43 bedeuten.

    Und bei einer sohlenlänge von 30-31cm


    Damit bist du in ganz anderen board kategorie


    Auf der Rome EU seite haben sie noch einige 2022 boards im outlet,

    Z.b. das Service Dog, oder das Warden.


    Rome Warden Snowboard 2021-2022
    Rome Warden Snowboard 2021-2022 ✓ Free shipping ✓ 2+1 Year warranty
    eu.romesnowboards.com

  • Hm, wie ist denn Rome im Vergleich zu den von mir genannten Boards? Damit hatte ich noch nie Berührungspunkte. Auf Thegoodride stehen beide als Camber Boards und medium stiff - das scheint doch eher in die Performancerichtung zu gehen, oder?

  • ich glaub das.Otto ist nicht so scharf auf Kante wie die anderen Koruas... koennte etwas Park detune haben.

    Der hier beschreibt das Otto als washy, also wenig Kantenhalt.

    Ausserdem sind fuer 85kg alle Koruas stiff, definitiv steifer als das flex rating von Blue 🍅 vermuten liesse.


    Zum Buttern und Carven ist da definitiv das Dada besser bei 85kg und kein Korua.


    Bin mehrere Koruas und das Dada gefahren.

    Hab auch 85kg.

    Finger weg in dem Anwendungsfall von Korua.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von Winterzahn ()

  • Ich bin mein Körpergewicht ist 85 kg, ich bin 180cm groß, Schuhgrösse 45, mein Fahrlevel ist Erfahrener-Experte (25 Jahre auf dem Board)

    Ich bin bei 88 kg im Moment bei 181 und habe Mondo 290 Boots. Nur so viel Erfahrung wie du habe ich nicht.


    Im Quiver habe ich ebenfalls Boards zum Chargen und Carven.

    K2 Alchemist, Ride MTNpig und auch ein Korua Dart.


    Den Goodbards Double Rocker in 163Xw kenne ich auch, hatte ich. Hatte auch das Camber Wooden in 167xxw..


    Mein Butter und Switch Board ist das Amplid Dada..

    Kann ich auch echt empfehlen.


    Alernativ würde ich mir bei dir mal das Capita SB Powder Twin ansehen.


    Rome Stale Fish fahre ich auch sehr gerne. Das ist aber schon eher wieder ein POW / Treerun / Sidehit / Slush Experte.

    Dada ist eigentlich schon genau das was du suchst.


    Gruß

    Gruß Nitrofoska

    Ausrüstung Passform/ Welche Größe KLICK | Boards ab Waist 27 KLICK !!!! / Fragebogen: KLICK