Was freut euch gerade

  • Nein im Ernst, ich fände es super, wenn mich jemand mitzieht.

    im Ernst....mach das....leider bin ich kein Yoga Lehrer (obwohl ich gerne wollte).


    Allerdings habe ich viel Sport in meinem Leben gemacht, ich habe vieles probiert, aber wie ich gesagt habe wenn man über 45 ist fängt langsam die Abbau an. Man muss etwas machen....

    Seit 2018 (glaube ich) habe ich mit HIIT probiert danach Krafttraining , allerdings nur zur Hause weil mit kleinen Kindern ich keine andere Möglichkeit hatte.

    Aber seit langer Zeit hatte ich eine Entzündung an der Wirbelsäule , und der Arzt hat behauptet dass das von dem Alter kam, und natürlich weil ich nicht so flexible war (Büroarbeitsplatz etc)


    Danach habe ich mit Yoga angefangen....kein Studio, einfach zu Hause (Youtube tutorials etc)

    Seit Anfang Januar die Entzündung ist komplett weg, ich bin mehr flexible, fühle ich mich mehr Stabile und mit einer besseren Körperhaltung. Und das sehe ich auch beim Snowboardfahren....und am meistens beim Langlauffahren.

    Aber ich übe Yoga jeden Tag von Montag bis Freitag für ca 45 bis 60 min


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    du kannst da schauen....am Anfang wird ziemlich schwierig (mindestens so war für mich) aber langsam geht immer besser und besser.

    Aber pass auf : das hat nicht mit Meditation, Entspannung usw zu tun...ist am meistens Power Yoga....

    Wichtig ist dass du dran bleibst. Motivation ist nicht der Schüssel....

    Ich bin auch nicht so motiviert. Ich muss um 05.10 aufstehen um ein bisschen zum trainieren....das ist brutal für mich...aber man muss dran bleiben.

    Durchalten, Disziplin und weitermachen ist das wichtigste....


    Und nicht deine Grenze überschreiten.

    Heimat ist wo das Herz ist

  • Da bin ich mit 49 im guten Mittelmaß. Aber ja, Sport ist dann wirklich wichtig, vor allem Dehnen. Und dabei nicht übertreiben.

    Board: F2 Revo Airbase (2009)

    Bindung: Flow NX2 CX (2022 - *), Flow The Eleven (2009-2021)

    Boot: Burton ION BOA (2022 - *), Flow Performance Proven (2009 - 2021)

  • Neue Freude: War vergangenen Sonntag an der Wasserskianlage und hab Wakeboarden gelernt...

    Jetzt hab ich aber echt bald alle Board-Sportarten zusammen. Fehlt noch das klassische Surfen :D


    Ging auch direkt super gut! Direkt ohne Probleme gestartet und gefahren! Nur die erste Kurve musste ich ein paar mal üben... aber als das Klick gemacht hat ging kurz darauf dann auch Switch fahren easy und der Seitenwechsel während der Fahrt.

    Fun Fact: auch mit dem Kitesurf Board vom Kumpel ging das richtig geil im Wasser zu carven wegen den stärkeren Finnen.


    Longboarden geht mittlerweile auch schon richtig gut... auch switch übe ich immer wieder.

    "Downhill" carven geht auch schon recht gut. War auch schon damit in der Half Pipe ein bisschen probieren...


    Ich hoffe das bringt mir auch irgendwas fürs Snowboard fahren... :)